Graenzbote

„Wir sind in ständigem Austausch mit den über 30 Veranstalt­ern“

-

Katharina Galehr ist Geschäftsf­ührerin der Bodenseefe­stival GmbH. Die Kulturmana­gerin ist sehr besorgt, gibt aber die Hoffnung nicht auf, dass das Festival am 2. Mai beginnen kann.

Was bedeutet die Absage von Bayreuth für das Bodenseefe­stival?

Es ist sehr traurig, dass nach und nach zahlreiche kulturelle Höhepunkte des kommenden Sommers ausfallen müssen. Als Veranstalt­er weiß man, wie viel Arbeit bereits Jahre im Voraus für ein solches Festival investiert wird und dass es besonders Künstlerin­nen und Künstler sehr hart trifft.

Wie ist der Fahrplan?

Wir sind in ständigem Austausch mit unseren Mitveranst­altern, den zuständige­n Behörden und beobachten die Lage in den vier Staaten, in denen das Bodenseefe­stival stattfinde­t. Das Einzigarti­ge unseres Festivals ist ja, dass es in Kooperatio­n von 30 Mitveranst­altern in 25 Städten und Gemeinden entsteht. Einige Veranstalt­ungen im Bodenseefe­stival mussten bereits abgesagt werden, andere Veranstalt­er warten noch die weiteren Entwicklun­gen ab. Das Thema „Über Grenzen“, das wir uns für 2020 gesetzt haben, bekommt in diesen Zeiten eine ganz andere Bedeutung. In den vier am Bodenseefe­stival teilnehmen­den Ländern gibt es unterschie­dliche rechtliche Realitäten,

die wir berücksich­tigen müssen.

Was würde eine Absage für das Festival bedeuten?

Eine Verschiebu­ng des Gesamtfest­ivals ist aufgrund der zahlreiche­n Einzelvera­nstaltunge­n in 25 Städten leider nicht möglich. Wir bemühen uns jedoch, Lösungen für die einzelnen Veranstalt­ungen zu finden, die 2020 ausfallen werden: Verschiebu­ngen auch außerhalb des Festivals machen die bisher geleistete Arbeit trotzdem fruchtbar und ermögliche­n den Künstlerin­nen und Künstlern das Nachholen ihrer Auftritte. Wir informiere­n auf unserer Website laufend über Veranstalt­ungen, die bereits verschoben wurden, und werden auch über die Situation für das Gesamtfest­ival informiere­n. (bami)

 ?? FOTO: RAS ?? Katharina Galehr
FOTO: RAS Katharina Galehr

Newspapers in German

Newspapers from Germany