Graenzbote

Lindau plant erstmals eine Kunst-Biennale

-

LINDAU (sz) - Lindau macht sich auf die Suche nach dem Paradies. Dafür hat das Kulturamt Lindau die Münchner Kuratorin Sophie-Charlotte Bombeck an den Bodensee geholt, um gemeinsam mit ihr die 1. LindauBien­nale auf die Beine zu stellen. Das gab Kulturamt am Dienstag in einer Pressemitt­eilung bekannt. Das große Vorbild ist die Biennale einer anderen Insel: Venedig, wo sich alle zwei Jahre die Kunstwelt versammelt. Die Lindauer Konzeption sei „natürlich sehr viel kleiner geplant“. Die Idee: Unter dem Motto „In Situ Paradise“soll von Mai bis September zeitgenöss­ische Kunst im öffentlich­en Raum das Publikum inspiriere­n und helfen, dem Thema „Paradies“auf die Spur zu kommen.

 ?? FOTO: KU-LI ?? Kuratorin Bom- beck
FOTO: KU-LI Kuratorin Bom- beck

Newspapers in German

Newspapers from Germany