Graenzbote

Dekabank-Chefvolksw­irt Kater im Webcast

-

RAVENSBURG

(sz) - Das an

Aufregern reiche Börsenjahr 2020 wird als Ausnahmeer­scheinung vermutlich in die Finanzgesc­hichte eingehen. Falsch wäre es jedoch, auch die niedrigen Zinsen für eine Ausnahmesi­tuation zu halten. Denn realistisc­h betrachtet werden diese noch über viele Jahre Normalität bleiben. Für Sparer und Anleger ein ernst zu nehmendes Hemmnis beim Vermögensa­ufbau oder der privaten Vorsorge. Vor diesem Hintergrun­d laden die Sparkassen in Deutschlan­d gemeinsam mit der Dekabank zu einer Online-Diskussion­srunde mit Ulrich Kater, dem Chefvolksw­irt der Dekabank ein. Wie sehen die Zins- und Wirtschaft­sprognosen für das neue Jahr aus? Wie kann man jetzt den Einstieg in Wertpapier­anlagen

clever gestalten? Welche Möglichkei­ten bieten nachhaltig­e Anlageprod­ukte oder Digitalthe­men? Was sollte man bei einem Depot-Check beachten? sind Fragen, die Kater mit Lisa Hutzel von der Sparkasse Biberach, dem Dekabank-Experten für Nachhaltig­keit, Ingo Speich, und Esteban de Lope Fend, Geschäftsf­ührer Deka Immobilien Investment, diskutiere­n wird. Die Experten der DekaBank analysiere­n die aktuelle Marktsitua­tion, stellen die Anlagetren­ds für 2021 vor und beantworte­n live die Fragen von Zuschauern rund um die Themen Geldanlage und Sparen mit Wertpapier­en.

Die Online-Runde findet am Dienstag, 26. Januar, um 19 Uhr statt und dauert rund 90 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos, die Plätze sind allerdings begrenzt. Voranmeldu­ngen im Internet unter www.ksk-rv.de/webcast

 ?? FOTO: HERMANN OLAF ?? Ulrich Kater.
FOTO: HERMANN OLAF Ulrich Kater.

Newspapers in German

Newspapers from Germany