Graenzbote

Eine leise Party

-

Seinen 80. Geburtstag an diesem Donnerstag wird Plácido Domingo coronabedi­ngt im kleinen Kreis in Wien feiern. Er werde den Tag mit seiner Ehefrau Marta (86) und zwei seiner drei Söhne, Plácido Jr. (55) und Álvaro (52), verbringen, verriet der Spanier im Interview der Deutschen Presse-Agentur: „Ich bin sehr glücklich. Es ist ein Privileg, 80 Kerzen auf der Torte auszupuste­n.“Es werde eine „ruhige und leise“Geburtstag­sparty sein, „denn schon am nächsten

Tag singe ich den Nabucco in der Staatsoper“. Leider werde es kein Publikum im Haus geben, bedauerte Domingo. Der ORF wird die Vorstellun­g aufzeichne­n und am Sonntagabe­nd um 20.15 Uhr im Spartensen­der ORF III ausstrahle­n. „Ich bin sehr glücklich, dass ich (in Wien) singen kann. Aber ich bedauere auch, dass wegen der Reiseeinsc­hränkungen weder mein ältester Sohn Pepe (62) noch meine Enkelkinde­r oder der Rest meiner spanischen und mexikanisc­hen Familie mit uns sein können.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany