Wenn Hun­de un­ter Heu­schnup­fen lei­den

Guenzburger Zeitung - - Mensch & Tier -

Früh­lings­zeit ist Pol­len­zeit – das macht nicht nur Men­schen zu schaf­fen. Hun­de kön­nen eben­falls un­ter Heu­schnup­fen lei­den. Da die Tie­re das nicht kom­mu­ni­zie­ren, müs­sen Herr­chen und Frau­chen ge­nau hin­schau­en. Wenn der Hund ge­rö­te­te Au­gen hat und sich stän­dig kratzt und wund knab­bert, ist ein Gang zum Tier­arzt sinn­voll. Um den Juck­reiz zu lin­dern, ver­schrei­ben Me­di­zi­ner zu­nächst kor­ti­son­freie Ta­blet­ten. Par­al­lel kann ein Blut­test Klar­heit schaf­fen, auf was der Hund all­er­gisch re­agiert. Ge­ge­be­nen­falls ist es sinn­voll, dass das Tier ei­ne Im­mun­the­ra­pie be­ginnt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.