Guenzburger Zeitung

Bergwacht rettet Wanderer in der Dunkelheit

-

Die Bergwacht Garmisch-Partenkirc­hen hat einen Mann und seinen fünfjährig­en Sohn gerettet, die sich beim Wandern in den Alpen verirrt hatten. Der Mann und das Kind waren am Sonntag nahe der Gemeinde Farchant (Landkreis Garmisch-Partenkirc­hen) zu einer Tour mit knapp 1300 Höhenmeter­n gestartet, wie die Bergwacht mitteilte. Die beiden erreichten den Gipfel, verirrten sich aber auf dem Rückweg in der Dunkelheit. Der Mann rief seine Frau zu Hause in München an, die einen Notruf absetzte. Zum Glück habe man die beiden schnell orten können, sagte ein Einsatzlei­ter: „Wir haben sie dann auf den Gipfel gelotst und ihnen gesagt, dass sie dort warten sollen.“Die Rettungskr­äfte brachten sie mit einem Geländefah­rzeug hinunter.

 ?? Foto: dpa ?? Tagesausfl­üge ins Berchtesga­dener Land sind ab Mittwoch tabu.
Foto: dpa Tagesausfl­üge ins Berchtesga­dener Land sind ab Mittwoch tabu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany