Sie­der­stracht heu­er klei­ner

Haller Tagblatt - - MENSCHEN -

Im Ju­li 2017 be­rich­te­te die­se Zei­tung über den Sie­der und Deutsch­leh­rer am Goe­the-In­sti­tut Ana­stas­si­os Blo­gas. Als er sein Fo­to in der Zei­tung sah, be­schloss er: „So dick will ich mich zum letz­ten Mal ge­se­hen ha­ben.“In zehn Mo­na­ten hat Ana­stas­sio, ge­nannt Ul­li, Blo­gas 50 Ki­lo ab­ge­nom­men. 140 Ki­lo brach­te er auf die Waa­ge, „Adi­po­si­tas Grad 3“be­fand man im Adi­po­si­tas­zen­trum im Di­ak.

Vor­bei war die Zeit, in der der 34-Jäh­ri­ge tags­über we­nig und abends viel zu viel aß. Er hat ge­lernt, fünf klei­ne Mahl­zei­ten täg­lich zu es­sen. Viel Ge­mü­se, Obst, Pro­te­ine und we­nig Koh­le­hy­dra­te. 1400 bis 1600 Ka­lo­ri­en darf er am Tag zu sich neh­men. Da­zu treibt er Sport. Zu Be­ginn ging er zwei­mal die Wo­che ins Fit­ness­stu­dio, dann drei­mal, jetzt geht er täg­lich und schwimmt an­schlie­ßend. Nach­dem die ers­ten Ki­los schwan­den, wuchs der Mut für Neu­es. Er lern­te In­line­ska­ten und Ski­fah­ren. Mit ei­nem Schü­ler aus dem Goe­the-In­sti­tut macht er Yo­ga. „Hät­te mir vor ei­nem Jahr je­mand ge­sagt, dass ich mal Yo­ga ma­che, den hät­te ich für ver­rückt er­klärt!“

Ul­li Blo­gas ist Tän­zer bei den Sie­dern. Seit er be­gon­nen hat ab­zu­neh­men, muss­te Sie­der­schnei­de­rin Kers­tin Körner ihm drei­mal ei­ne neue Uni­form an­fer­ti­gen. Um vier Klei­der­grö­ßen hat er sich ver­schmä­lert und so­gar der Hut sitzt nun bes­ser. „Wenn die­se Uni­form bald auch nicht mehr passt, dann nähst du sie dir sel­ber“, schimpf­te die Schnei­de­rin zum Spaß. Zehn Ki­lo sol­len noch run­ter. Und dann kommt das, wo­vor der fröh­li­che Grie­che am meis­ten Angst hat: sein Ge­wicht zu hal­ten. Vor al­lem am Pfingst­fest ach­tet man nicht ge­ra­de auf die schlan­ke Li­nie. Da­für gibt es dann Aus­gleichs­ta­ge, an de­nen er Pro­te­ine mit Ge­mü­se er­setzt – die fal­len schwer. Ul­li Blo­gas ist aber hoch­mo­ti­viert und sehr glück­lich über sein neu­es Le­bens­ge­fühl.

2016 wur­de das Na­tur­er­leb­nis­bad er­öff­net. Aktuell wer­den der Kin­der­gar­ten er­wei­tert, der Breit­band­aus­bau vor­an­ge­trie­ben und ein neu­es Bau­ge­biet aus­ge­wie­sen. Vor we­ni­gen Ta­gen wur­de der Er­leb­nis­park „Na­tur und Teich“ein­ge­weiht. „Lang­wei­lig ist mir nicht“, sagt Jür­gen Gei­er, wäh­rend er die ver­schie­de­nen Pro­jek­te auf­zählt, mit de­nen er zu tun hat. Ein wei­te­res gro­ßes Pro­jekt treibt den 50-Jäh­ri­gen um: Die Ver­län­ge­rung der S-Bahn-Li­nie von Dom­bühl bis nach Crails­heim. Ers­te Ge­sprä­che wur­den be­reits ge­führt, ei­ne Mach­bar­keits­stu­die ist vom Kreis­tag in Auf­trag ge­ge­ben. „Es wä­re schön, wenn es ge­lin­gen wür­de, die Re­gio­nen noch en­ger zu ver­bin­den“, sagt der Bür­ger­meis­ter. „Es gibt vie­le, die über die Gren­ze pen­deln – so wie ich.“

Gei­er ist ge­bür­ti­ger Crails­hei­mer. Auf­ge­wach­sen ist er im Fran­ken­hard­ter Orts­teil Hin­te­ruhl­berg, zur Schu­le ge­gan­gen in Crails­heim. Er leb­te ei­ni­ge Jah­re mit sei­ner Ehe­frau Ka­rin und den drei Kin­dern in Grün­del­hardt, be­vor die Fa­mi­lie vor we­ni­gen Jah­ren nach Crails­heim zog. „Bei Ver­an­stal­tun­gen oder wich­ti­gen Fes­ten bin ich na­tür­lich trotz­dem

Ul­li Blo­gas heu­te, mit 50 Ki­lo­gramm we­ni­ger.

Fo­tos: sasch

Ul­li Blo­gas im Ju­li 2017 mit 140 Ki­lo­gramm.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.