Brü­ck­en­ta­ge rich­tig nut­zen

Haller Tagblatt - - BLICK IN DIE WELT - Von An­ni­ka Schnei­der

Mög­lichst viel frei ha­ben und da­für we­ni­ge Ur­laubs­ta­ge ver­brau­chen? Kein Pro­blem. Wer rich­tig plant, kann 2019 fast je­den Mo­nat ein paar Ta­ge durch­ge­hend re­la­xen.

Erst kürz­lich war Al­ler­hei­li­gen und so man­cher hat den dar­auf­fol­gen­den Tag frei ge­nom­men und sich so­mit ein ver­län­ger­tes Wo­chen­en­de be­schert. Wer im Jahr 32 Ur­laubs­ta­ge zur Ver­fü­gung ste­hen hat, kann die­se im neu­en Jahr ver­dop­peln. Wie? Ganz ein­fach: Ur­laubs­ta­ge ge­zielt vor und nach Fei­er­ta­gen neh­men. Das Re­sul­tat: Fast je­den Mo­nat ein paar freie Ta­ge. Schön, oder? Hier al­le wich­ti­gen Brü­ck­en­ta­ge:

Neu­jahr: Hal­lo 2019! Nach ei­ner ge­lun­ge­nen Sil­ves­ter-Par­ty und ei­nem schö­nen Start ins neue Jahr noch ein paar freie Ta­ge dran­hän­gen? 2019 lohnt es sich. Neu­jahr fällt auf ei­nen Di­ens­tag. Wer drei Ta­ge Ur­laub dran­hängt, hat gleich sechs Ta­ge am Stück frei. Wer den Mon­tag da­vor frei­ge­nom­men hat, im­mer­hin vier. Schö­ner Start ins neue Jahr.

Os­tern: Nach fast drei Mo­na­ten ein län­ge­rer Ur­laub fäl­lig? Wer es cle­ver an­stellt, kann über die Os­ter­zeit gleich 16 freie Ta­ge raus­schla­gen. In der Ka­len­der­wo­che 16 (mit Kar­frei­tag) und Ka­len­der­wo­che 17 (mit Os­ter­mon­tag) bie­tet es sich an, 8 Ta­ge des Jah­res­ur­laubs zu in­ves­tie­ren. Das Er­geb­nis: 16 freie Ta­ge am Stück.

Mai-Brü­cke: Wem das zu lang ist: In der dar­auf­fol­gen­den Wo­che kommt am Mitt­woch der Mai­fei­er­tag. Und da­mit der „Tanz in den Mai“ver­süßt wird, bie­tet es sich an, in der Wo­che vier Ta­ge Ur­laub zu neh­men, um ins­ge­samt neun Ta­ge frei zu ha­ben.

Chris­ti Him­mel­fahrt: Auch En­de Mai ist ei­ne län­ge­re Frei-Zeit mög­lich. Denn am Don­ners­tag, 30. Mai, ist Chris­ti Him­mel­fahrt, land­läu­fig auch als Va­ter­tag be­kannt. Es lohnt sich, vier Ta­ge Ur­laub zu neh­men, um neun Ta­ge frei zu ha­ben. Wer nur am Frei­tag Ur­laub nimmt, hat im­mer­hin vier Ta­ge frei.

Pfings­ten: Neu­er Mo­nat – neu­er Ur­laub, könn­te man für den Ju­ni sa­gen. Wer nach Pfingst­mon­tag vier Ta­ge Ur­laub nimmt, be­kommt auch hier neun Ta­ge frei.

Tag der Deut­schen Ein­heit: Der Tag der Deut­schen Ein­heit am 3. Ok­to­ber fällt auf ei­nen Don­ners­tag. Ur­laub an den drei Ta­gen da­vor be­deu­tet sechs Ta­ge frei, Ur­laub nur am Frei­tag da­nach er­gibt vier Ta­ge frei, und wer an al­len vier Ta­gen Ur­laub be­kommt, kann sich neun Ta­ge lang aus­ru­hen.

Weih­nach­ten: Vor al­lem wenn das Jahr aus­klingt, ist freie Zeit be­son­ders wert­voll. Wer fünf Ta­ge Ur­laub nimmt (drei in der Weih­nachts­wo­che und zwei in der Wo­che da­nach), für den sprin­gen zwölf freie Ta­ge am Stück raus – ein schö­ner Start ins neue Jahr.

Ein und wei­te­re In­fos zu den Brü­ck­en­ta­gen gibt es un­ter 1 234 7 8 9 10 11 14 15 16 17 18 21 22 23 24 25 28 29 30 31 1 6 7 8 13 14 15 20 21 22 27 28 29 5 6 12 13 19 20 26 27 2345 9 10 11 12 16 17 18 19 23 24 25 26 30 31 1 2345678 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Ma­ria Him­mel­fahrt Im Saar­land und ka­tho­li­schen Ge­mein­den Bay- 1 23 456789 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 12 3456789 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 123 4 7 8 9 10 11 14 15 16 17 18 21 22 23 24 25 28 29 30 31 56 12 13 19 20 26 27 erns kann man neun freie Ta­ge am Stück her­aus­schla­gen, wenn man vier Ur­laubs­ta­ge nimmt.

Bran­den­burg, Bre­men, Ham­burg, Meck­len­burg-Vor­pom­mern, Nie­der­sa­chen, Sach­sen, Sach­sen-An­halt, Schles­wig-Hol­stein 1 23 456789 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 1234567 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 1 23 456789 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 und Thü­rin­gen: Man ge­winnt neun freie Ta­ge, wenn man vier Ta­ge Ur­laub nimmt.

In Ba­den-Würt­tem­berg, Bay­ern, Nord­rhein-West­fa­len, Rhein­land-Pfalz und dem Saar­land lohnt es sich, vier Ta­ge Ur­laub in der 1234567 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 1234 56789 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 1 2345678 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 KW 44 zu neh­men. Das Re­sul­tat: neun Ta­ge hin­ter­ein­an­der frei.

Buß- und Bet­tag Der letz­te re­gio­na­le Fei­er­tag im Jahr ist nur in Sach­sen ein Fei­er­tag. Wer vier Ta­ge Ur­laub nimmt, wird mit neun frei­en Ta­gen am Stück be­lohnt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.