Ti­na Fär­ber

Haller Tagblatt - - MENSCHEN -

Christ­kind­le auf dem Vell­ber­ger Christ­kind­les­markt

Seit kur­zem wohnt Ti­na Fär­ber in der Stadt mit dem Christ­kind­les­markt schlecht­hin: Nürnberg. Dort­hin ist die Vell­ber­ge­rin ge­zo­gen, weil sie seit Sep­tem­ber in ei­ner Ma­ria-Montes­so­ri-Ki­ta ar­bei­tet. Die ers­te ge­mein­sa­me Woh­nung mit ih­rem Freund hat sie auch schon ad­vent­lich de­ko­riert, er­zählt sie. Den Kon­takt in die Ho­hen­lo­her Hei­mat ver­liert Ti­na Fär­ber frei­lich nicht. Vor­erst fah­re sie am Wo­chen­en­de meis­tens heim, „schließ­lich tan­ze ich noch in Vell­berg und ha­be dort mei­ne Fa­mi­lie und Freun­de“.

Auf dem Nürn­ber­ger Christ­kind­les­markt war sie in­zwi­schen, „aber der ist rie­sig mit vie­len Men­schen und Stän­den – et­was kom­plett an­de­res als in Vell­berg“. Sie be­vor­zu­ge doch die klei­ne und ge­müt­li­che Va­ri­an­te in ih­rem Hei­mat­städt­le: „Man trifft vie­le Leu­te, kann sich un­ter­hal­ten, es ist ein­fach schön und hat viel Charme.“Und das Bes­te: Ti­na Fär­ber ist selbst das Christ­kind­le. 2017 hat­te sie Pre­mie­re. Ob sie da­mals Lam­pen­fie­ber hat­te? „Ich war schon et­was ner­vös.“Das wei­ße Ko­s­tüm sei doch ziem­lich dünn. „Dann ha­be ich mir zwei Stun­den vor­her noch zu­sätz­lich war­me Sa­chen ge­kauft“, er­zählt sie. Man weiß ja nie.

Fo­tos mit dem Christ­kind

Heu­er ist Ti­na Fär­ber bes­tens ge­rüs­tet, wenn sie am Sams­tag und Sonn­tag je­weils ab 16.30 Uhr ge­mein­sam mit Ni­ko­laus und Knecht Ruprecht im Städt­le ih­re Run­de dreht. Die Kin­der dür­fen sich über klei­ne Ge­schen­ke freu­en. Si­cher­lich wol­len sich vie­le klei­ne und gro­ße Be­su­cher mit dem Christ­kind­le auch fo­to­gra­fie­ren las­sen. Im ver­gan­ge­nen Jahr hat Ti­na Fär­ber von ei­ni­gen Kin­dern auch Brie­fe be­kom­men: lie­be­voll ge­stal­te­te Wunsch­zet­tel. Mal se­hen, was sich die Vell­ber­ger Kin­der dies­mal vom Christ­kind wün­schen.

Be­ruf: Kind­heits­päd­ago­gin

Ge­burts­tag: 16. Ja­nu­ar 1994

Ge­burts­ort: Schwä­bisch Hall

Bil­dungs­weg: Re­al­schul­ab­schluss 2010, Aus­bil­dung zur staat­lich an­er­kann­ten Er­zie­he­rin an der evan­ge­li­schen Fach­schu­le für So­zi­al­päd­ago­gik Hall 2014, Fach­hoch­schul­rei­fe an der evan­ge­li­schen Fach­schu­le für So­zi­al­päd­ago­gik Hall 2013, Ba­che­lor in früh­kind­li­cher Bil­dung und Er­zie­hung an der evan­ge­li­schen Hoch­schu­le/päd­ago­gi­sche Hoch­schu­le Lud­wigs­burg 2016

Be­ruf­li­che Lauf­bahn: zu­nächst Ver­tre­tung in der Kin­der­krip­pe Mark­gra­fen­al­lee (Vell­berg), ab Sep­tem­ber 2016 im Kin­der­gar­ten Schön­blick (Vell­berg), seit Sep­tem­ber 2018 in ei­ner Ma­ria-Montes­so­ri-Ein­rich­tung in Nürnberg

Fa­mi­li­en­stand: le­dig

Kin­der: kei­ne

Hob­bys: tan­zen und bas­teln

Mit­glied­schaf­ten: TSV Vell­berg, Tier­schutz­ver­ein,

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.