Glanz­lich­ter er­wei­sen sich als Be­su­cher-Ma­gnet

Haller Tagblatt - - STUTTGART UND UMGEBUNG -

Die acht Fi­gu­ren auf dem Schloss­platz zie­hen die Bli­cke auf sich. Stutt­gar­ter und Tou­ris­ten sind be­geis­tert.

Stutt­gart. Wer der­zeit über den Schloss­platz fla­niert, kommt an ih­nen nicht vor­bei: Acht Licht­fi­gu­ren, mit zig­tau­sen­den LED-Lam­pen ver­klei­det, re­prä­sen­tie­ren die tou­ris­ti­schen High­lights der Stadt. Noch bis 29. De­zem­ber kön­nen sich die Be­su­cher an den so­ge­nann­ten Glanz­lich­tern er­freu­en. Doch was hal­ten Ein­hei­mi­sche und Tou­ris­ten von den Kunst­wer­ken?

„Die Licht­skulp­tu­ren sind sehr schön und kein biss­chen ein­tö­nig“, sagt Jea­net­te Gar­zi­el­la aus Fil­der­stadt. Sie mag die bun­te Viel­falt. Der Ele­fant ist für sie be­son­ders be­ein­dru­ckend. „Ich bin min­des­tens vier oder fünf Mal auf dem Stutt­gar­ter Weih­nachts­markt un­ter­wegs.“Er hat ih­rer Mei­nung nach auch die idea­le Grö­ße, und es spie­le sich nicht wie in an­de­ren Städ­ten al­les auf nur ei­nem Platz ab.

Clau­dia Me­le aus Göp­pin­gen fin­det die In­stal­la­tio­nen toll. „Vor al­lem den Ele­fan­ten von der Wil­hel­ma. Ich bin je­des Jahr mit mei­ner Schwes­ter, Mut­ter und Nich­te auf dem Stutt­gar­ter Weih­nachts­markt, weil ich ihn in der Re­gi­on für her­aus­ra­gend hal­te.“Die Bu­den hält sie für sehr lie­be­voll ge­macht. „Aber auch die neu­en Lich­ter“, sagt sie.

Pa­tri­cia Mo­ser aus Stutt­gart fin­det die Licht­in­stal­la­tio­nen „ein­fach toll“. „Was für ei­ne Be­rei­che­rung – die Fi­gu­ren re­prä­sen­tie­ren un­se­re Stadt per­fekt“, sagt sie. Das Rie­sen­rad ist ihr Fa­vo­rit. „Sehr an­spre­chend fin­de ich auch den Por­sche, des­sen Rä­der sich dre­hen.“Sie stellt fest, dass durch die Glanz­lich­ter mehr Leu­te auf dem Schloss­platz un­ter­wegs sind: „Ich ha­be schon vie­le Tou­ris­ten aus der Schweiz, Ame­ri­ka und Ita­li­en ge­se­hen.“

John La­bar­ge aus Ka­li­for­ni­en ist für ei­nen Mo­nat in Deutsch­land, weil ihn in­ter­es­siert, wie hier Weih­nach­ten ge­fei­ert wird. „Ich war über­rascht von den Lich­tern in der In­nen­stadt. Die Skulp­tu­ren fin­de ich be­ein­dru­ckend, sie zei­gen auf ei­nen Blick, wo­für Stutt­gart steht“, sagt der Ame­ri­ka­ner.

Clau­dia Me­le ge­fällt be­son­ders die Ele­fan­ten-In­stal­la­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.