Die Vi­ta­well prä­sen­tiert sich fit­ter denn je

Haller Tagblatt - - VORDERSEITE - Von Se­bas­ti­an Un­be­hau­en

Crails­heim. Wer sich be­wegt, bleibt län­ger fit: Die­se Er­kennt­nis stand am Wo­che­n­en­de bei der Mes­se im Han­gar im Fo­kus. Zahl­rei­che Be­su­cher nutz­ten das viel­fäl­ti­ge An­ge­bot.

Wer sich be­wegt, bleibt län­ger fit: Die­se Er­kennt­nis stand am Wo­che­n­en­de im Han­gar im Fo­kus. Das gilt na­tür­lich auch für die Mes­se selbst.

Wer den Ho­hen­lo­her kennt, der weiß, dass die­ser am Sams­tag­vor­mit­tag in al­ler Re­gel schafft. Wenn Schnee ge­räumt wer­den muss, wird Schnee ge­räumt, wenn nicht, dann fin­det sich halt et­was an­de­res. Weil er sich da­bei be­wegt, kann die­se Tra­di­ti­on aus ärzt­li­cher Sicht na­tür­lich nur be­für­wor­tet wer­den.

Phä­no­me­nal, dass so vie­le Be­su­cher wie nie die Vor­trä­ge ver­folgt ha­ben.

Peer Ley Hart­han (Re­dak­ti­ons­lei­ter des Ho­hen­lo­her Tag­blatts – und prä­sen­tier­ten sich da­bei als sport­be­geis­ter­te Men­schen: Von Leicht­ath­le­tik und Rad­fah­ren über Ju­do, Fuß­ball, Bas­ket­ball und Ten­nis bis hin zum Berg­stei­gen reich­te die Auf­zäh­lung der Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten.

Brei­tes Re­ha-An­ge­bot

Ros­sek wies au­ßer­dem dar­auf hin, dass Men­schen, de­nen Sport aus­nahms­wei­se kei­ne Fit­ness, son­dern ei­ne Ver­let­zung be­schert, gut im Kli­ni­kum Crails­heim auf­ge­ho­ben sei­en. Kacz­marek sprach über das brei­te Re­ha-An­ge­bot sei­nes Ar­beit­ge­bers und Steu­ler prä­sen­tier­te die Stadt selbst als An­bie­ter von Ge­sund­heits­prä­ven­ti­on: über die Kur­se der Volks­hoch­schu­le.

Es folg­te ein un­ter­halt­sa­mer Auf­tritt des Kick­box-Welt­meis­ters Micha­el Smo­lik aus Sat­tel­dorf ehe es auf den in­for­ma­ti­ven Rund­gang durch die Stän­de ging – in­klu­si­ve Knie­ge­lenks-Mo­dell beim Re­ha­zen­trum Hess, Selbst­ver­su­chen an Werk­zeu­gen für mi­ni­mal­in­va­si­ve Ope­ra­tio­nen beim Kreis­kli­ni­kum und ei­nem Li­ve-Ul­tra­schall beim Dia­ko­nie-Kli­ni­kum.

150 Stüh­le rei­chen nicht

Mes­se-Or­ga­ni­sa­tor Peer Ley war hoch­zu­frie­den mit dem Ver­lauf der Vi­ta­well: „Es war gut wie im­mer. Phä­no­me­nal, dass so vie­le Be­su­cher wie nie die Vor­trä­ge ver­folgt ha­ben!“Als Ros­sek über Knie­pro­the­sen sprach, reich­ten bei­spiels­wei­se die 150 Stüh­le im gro­ßen Vor­trags­raum nicht aus.

Mit ver­ein­ten Kräf­ten

Un­ter den Be­su­chern wa­ren üb­ri­gens nicht nur hie­si­ge Kom­mu­nal­po­li­ti­ker, son­dern auch Bür­ger­meis­te­rin Chris­ti­ne Frei­er aus Schnell­dorf. Sie ist Vi­ta­wel­lStamm­gast, vor al­lem we­gen der Vor­trä­ge. Und ein biss­chen Netz­wer­ken über die Lan­des­gren­ze hin­weg kann ja auch nicht scha­den: auf dass die Nürn­ber­ger S-Bahn mit ver­ein­ten Kräf­ten nach Crails­heim ge­holt wird. Dann hät­te die Vi­ta­well noch ei­nen zu­sätz­li­chen po­si­ti­ven Ef­fekt. Mehr zur Mes­se auf Sei­te 17

Fotos: Ufuk Ars­lan

Li­ve-Ul­tra­schall beim Di­ak: Schirm­herr Dr. Jens Ros­sek (rechts) schaut in­ter­es­siert auf die Ar­beit des Kol­le­gen – eben­so wie (von links) SHO-Ge­schäfts­füh­rer Tho­mas Ra­dek, CDU-Ge­mein­de­rats­frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Ger­hard Neid­lein, CDU-Sn­t­addt­rat Jens Zie­lo­sko (ver­deckt), Grü­nen-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Ha­rald Eb­ner und Vi­ta­well-Or­ga­ni­sa­tor Peer Ley (ver­deckt).

Bei der Mes­se­er­öff­nung (von links): Bür­ger­meis­ter Jörg Steu­ler, SHO-Ge­schäfts­füh­rer Tho­mas Ra­dek, Kick­box-Welt­meis­ter Micha­el Smo­lik, Schirm­herr Dr. Jens Ros­sek vom Kli­ni­kum Crails­heim und Fabian Kacz­marek vom Re­ha­zen­trum Hess.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.