Ei­ne Ge­schich­te mit vie­len In­ves­ti­tio­nen

Haller Tagblatt - - SCHWÄBISCH HALL - Auf dem

Ge­län­de „Schen­ken­see“wird 1942 das Frei­bad er­öff­net. 1973 wird das Hal­len­bad in­klu­si­ve Sau­na ein­ge­weiht, das Ge­bäu­de ist mitt­ler­wei­le von den Stadt­wer­ken über­nom­men wor­den. Die Bau­kos­ten ha­ben – in­klu­si­ve der Re­no­vie­rung des Frei­bads – 11,5 Mil­lio­nen D-Mark ver­schlun­gen. 1988 folgt der Um­bau des Hal­len­bads zum „Frei­zeit­zen­trum“mit Mut­ter-Kind-Be­reich, Was­ser­fall im Lehr­schwimm­be­cken, Au­ßen­be­cken, Was­ser­rut­sche und mo­der­ner Sau­na. Die Bau­kos­ten be­tra­gen 8,5 Mil­lio­nen D-Mark. Der Bau der so­ge­nann­ten „Black-Ho­le-Rut­sche“für 1,3 Mil­lio­nen D-Mark folgt 2001. Zwi­schen 2003 und 2004 wird das Frei­bad für 3,6 Mil­lio­nen Eu­ro kom­plett sa­niert. 2005 dann wird das Hal­len­bad in­klu­si­ve Sau­na­be­reich, neu­er Ein­gangs­hal­le und Re­stau­rant für 4,6 Mil­lio­nen Eu­ro sa­niert und mo­der­ni­siert. Ein neu­er Klein­kind­be­reich samt Rei­fen­rut­sche folgt 2009, die Bau­kos­ten be­tra­gen 2,3 Mil­lio­nen Eu­ro. 2010 wird der Ru­he­be­reich zum Fit­ness­stu­dio um­ge­baut und ei­ne Ko­ope­ra­ti­on mit Ac­tic-Fit­ness ein­ge­gan­gen. 2012 ent­steht im Frei­zeit­bad ein neu­er Ru­he­be­reich, die Sau­na und die Schlamm­was­ser­auf­be­rei­tungs­an­la­ge wer­den sa­niert, die Bau­kos­ten lie­gen bei 4,3 Mil­lio­nen Eu­ro. Der Fit­ness-Be­reich wird 2015 für 1,2 Mil­lio­nen Eu­ro er­wei­tert. 2016 wird ein Be­cken­um­gang im Frei­zeit­bad für rund 300 000 Eu­ro sa­niert, ei­ne wei­te­re Um­gangs­sa­nie­rung samt Er­neue­rung des Flucht­we­ge­kon­zepts für rund 750 000 Eu­ro fol­gen 2018.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.