Klar­heit für Mu­se­ums­bau

Haller Tagblatt - - FEUILLETON -

Die Kos­ten für das Ber­li­ner Pro­jekt ha­ben sich mehr als ver­dop­pelt.

Ber­lin. Das neue Fi­nan­zie­rungs­kon­zept für das ge­plan­te Mu­se­um der Mo­der­ne in Ber­lin bringt aus Sicht von Her­mann Par­zin­ger, Prä­si­dent der Stif­tung Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz, ei­nen „Weg der Klar­heit“. In dem spek­ta­ku­lä­ren Bau soll Kunst des 20. Jahr­hun­derts auf 9000 Qua­drat­me­tern Aus­stel­lungs­flä­che ge­zeigt wer­den. Das von den Schwei­zer Star­ar­chi­tek­ten Her­zog & de Meu­ron ent­wor­fe­ne Mu­se­um der Mo­der­ne wird mit ins­ge­samt gut 450 Mil­lio­nen Eu­ro deut­lich teu­rer als ge­plant. Bis­her wa­ren 200 Mil­lio­nen Eu­ro für den we­gen sei­ner ein­fach wir­ken­den Kon­struk­ti­on auch als „Scheu­ne“be­zeich­ne­ten Bau vor­ge­se­hen. Die ei­gent­li­chen Bau­kos­ten be­tra­gen nun 364,2 Mil­lio­nen Eu­ro. Hin­zu kom­men 52,2 Mil­lio­nen für die Stei­ge­rung von Bau­kos­ten so­wie 33,8 Mil­lio­nen Ri­si­ko­kos­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.