All­mäh­lich stimmt der EM-Kurs

Haller Tagblatt - - SPORT -

Ers­ter Sieg fürs deut­sche Team im drit­ten Spiel – und das oh­ne den an­ge­schla­ge­nen Star­spie­ler Ge­org Gro­zer.

Ant­wer­pen. Mit ei­nem Ver­band um sei­ne rech­te Wa­de geht Ge­org Gro­zer auch in der Rol­le als obers­ter Fan sei­ner Mann­schaft voll auf. Deutsch­lands an­ge­schla­ge­ner Aus­nah­me­vol­ley­bal­ler ist mehr denn je als emo­tio­na­le Leit­fi­gur ge­for­dert – wenn auch vor­über­ge­hend nur am Spiel­feld­rand. „Es geht bei die­ser EM nicht dar­um, dass ich nur als An­grei­fer oder Spie­ler da bin, son­dern dass ich die Jungs mit mei­ner Er­fah­rung un­ter­stüt­ze“, er­zähl­te der in ei­ne schwar­ze Trai­nings­ja­cke ge­hüll­te Gro­zer nach dem ers­ten Sieg im drit­ten EM-Spiel am Mon­tag­abend ge­gen Ös­ter­reich. „Ich bin im­mer für die Jungs da, das wis­sen sie auch.“Nur dies­mal ha­be er eben „ei­ne an­de­re Rol­le.“

Gro­zer hat­te in der Vor­be­rei­tung und schon da­vor im­mer wie­der kör­per­li­che Pro­ble­me. Der Fuß, das Knie und jetzt eben die Wa­de. „Ich ha­be ei­ne klei­ne Zer­rung drin­nen“, sag­te der Russ­land-Le­gio­när von Ze­nit St. Pe­ters­burg in Ant­wer­pen, wo der Vi­ze-Eu­ro­pa­meis­ter von 2017 auf dem Weg ins Ach­tel­fi­na­le die Au­ßen­sei­ter Slo­wa­kei (Mitt­woch/17.30 Uhr/Sport1+) und Spa­ni­en (Don­ners­tag/17.30 Uhr/ Sport1+) schla­gen will. „Es sieht nicht so ganz schlimm aus, aber es ist auch nicht gut.“Man müs­se „von Tag zu Tag“schau­en, sag­te Gro­zer.

In Ab­we­sen­heit des 34-Jäh­ri­gen er­wies sich sein Er­satz­mann Si­mon Hirsch beim 3:0 ge­gen Ös­ter­reich als bes­ter deut­scher An­grei­fer. Von der Un­ter­stüt­zung Gro­zers auf der Bank pro­fi­tiert auch der 27-Jäh­ri­ge. „Ge­org ist im­mer ein sehr ak­ti­ver Mensch, der sei­ne Emo­tio­nen ganz stark in die Mann­schaft ein­bringt, egal ob er spielt oder nicht“, so Hirsch. Gro­zer ha­be die Mann­schaft „im­mer wei­ter ge­pusht, biss­chen Ag­gres­si­vi­tät ge­for­dert“. Die auf 24 Mann­schaf­ten auf­ge­bläh­te EM ge­währt Gro­zer viel­leicht ge­nug Zeit, um sei­ne Wa­den­bles­sur kom­plett aus­zu­ku­rie­ren.

Fo­to: dpa/Sö­ren St­a­che

Ak­tu­ell nur Zu­schau­er: Ge­org Gro­zer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.