Kun­ter­bunt, atem­be­rau­bend und in­for­ma­tiv

Haller Tagblatt - - WIRTSCHAFT -

Mehr als 40 Neu­en­stei­ner Un­ter­neh­men la­den am Sams­tag und Sonn­tag, 21. und 22. Sep­tem­ber, je­weils von 11 bis 18 Uhr zur gro­ßen Ge­wer­be­schau. Die We­ge zwi­schen den Fir­men wer­den von Künst­lern und Mu­si­kern un­ter­halt­sam ver­kürzt.

Nach sechs Jah­ren ist es nun end­lich wie­der so weit: Am Sams­tag und Sonn­tag, 21. und 22. Sep­tem­ber, ha­ben in­ter­es­sier­te Be­su­cher die Chan­ce, die in Neu­en­stein an­säs­si­gen Un­ter­neh­men al­les zu fra­gen, was sie wis­sen möch­ten. Auf der Ge­wer­be­schau wer­den sie es ih­nen ver­ra­ten.

Ein viel­fäl­ti­ges Rah­men­pro­gramm run­det das Wo­che­n­en­de ab. So la­den un­ter an­de­rem ver­schie­de­ne Be­schi­cker zum Herbst­markt mit re­gio­na­len Er­zeug­nis­sen auf das BAG-Ge­län­de ein. Dort gibt es Le­cke­res und Schö­nes zu ent­de­cken.

Oˆziell wird die Schau am Sams­tag, 21. Sep­tem­ber, um 11 Uhr in der Lo­ca­ti­onhal­le in der Zep­pe­lin­stra­ße 2 erö‹net. Zu die­sem fei­er­li­chen An­lass sind der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Chris­ti­an Frei­herr von Stet­ten, Land­rat Dr. Mat­thi­as Neth, Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Ar­nulf Frei­herr von Eyb, Neu­en­steins Bür­ger­meis­ter Karl Micha­el Nick­las so­wie Die­ter Ge­bert, Vor­sit­zen­der des ver­an­stal­ten­den Han­dels- und Ge­wer­be­ver­eins (HGV) Neu­en­stein, an­we­send.

Bäu­me wer­den gep anzt

Im An­schluss an die Erö‹nung, wird die jun­ge Bot­schaf­te­rin Li­sa von „Plant for the pla­net“– ei­ner welt­wei­ten Kin­der- und Ju­gend­in­itia­ti­ve – das Wort er­grei­fen. Mehr als 81 000 jun­ge Men­schen aus 73 Län­dern hal­ten im Zu­ge der Ak­ti­on in­zwi­schen Vor­trä­ge vor Er­wach­se­nen, for­dern sie zum Han­deln auf und pflan­zen Bäu­me ge­gen die Kli­ma­kri­se. Mit ih­rer „Tril­li­on Tree Cam­pai­gn“ha­ben sie sich au­ßer­dem ein sehr ho­hes Ziel ge­steckt: 1000 Mil­li­ar­den Bäu­me.

Zur Un­ter­stüt­zung die­ses Pro­jekts grei­fen die Red­ner und wei­te­re Gäs­te an die­sem Tag zum Spa­ten. Sie pflan­zen di­rekt im Neu­en­stei­ner Ge­wer­be­ge­biet Bäu­me – für ein bes­se­res Kli­ma und ge­gen die Flä­chen­ver­sie­ge­lung im In­dus­trie­ge­biet.

Künst­le­ri­sche Un­ter­hal­tung kommt an bei­den Ta­gen nicht zu kurz: So macht un­ter an­de­rem das Prin­zes­sin-Gi­se­la-Thea­ter sams­tags und sonn­tags mit sei­nen Pup­pen Sta­ti­on in Neu­en­stein. Am Sonn­tag un­ter­hält zu­sätz­lich Clown Kli­kusch die klei­nen Be­su­cher. Nicht nur die Kin­der, son­dern auch die Er­wach­se­nen wird Noah Chor­ny be­geis­tern. Bei sei­ner hals­bre­che­ri­schen Akro­ba­tik am wild hin und her schwin­gen­den La­ter­nen­mast, hält be­stimmt der ei­ne oder an­de­re Zu­schau­er ge­spannt die Luft an.

Fi­li­gra­ne Holz­block-Kunst

Wer denkt, mit ei­ner Mo­tor­sä­ge zu han­tie­ren, sei nur et­was für Grob­mo­to­ri­ker, wird von Edwin Karl ei­nes Bes­se­ren be­lehrt. Der Mo­tor­sä­gen­künst­ler wird die Be­su­cher ins Stau­nen ver­set­zen, wenn er aus ein­fa­chen Holz­blö­cken ech­te Kunst­wer­ke zau­bert. Eben­falls fi­li­gran ar­bei­tet Schnell­zeich­ner Ste­fan Theu­rer. Sei­ne Mo­del­le bannt er in nur fünf bis zehn Mi­nu­ten auf das Pa­pier. Wer möch­te, kann sich di­rekt vor Ort von ihm por­trä­tie­ren las­sen.

Für aus­rei­chend Mu­sik ist eben­falls ge­sorgt: Pe­pe de Ali­da wird spa­ni­sche und ita­lie­ni­sche Hits zum Bes­ten ge­ben. Sonn­tags sorgt au­ßer­dem Ralph Wid­mann mit akus­ti­schem Rock und Pop für Stim­mung und spon­ta­ne Tanz­ein­la­gen sei­ner Zu­hö­rer. Am glei­chen Tag wer­den zu­dem die Mu­si­ker der „Gug­ga­mu­sig Güg­lin­ger Gas­sa­fä­ger“mit ih­ren Gas­sen­hau­ern durch die „Gas­sä fä­ge“. Schwes­ter Bär­bel, ih­res Zei­chens „staat­lich ex­hu­mier­te Pfle­ge­fach­kraft“, wird an bei­den Ta­gen auf dem Ge­län­de un­ter­wegs sein und ih­re Spä­ße mit dem Pu­bli­kum trei­ben.

Um ins­be­son­de­re den klei­nen Be­su­chern der Ge­wer­be­schau je­de Men­ge Un­ter­hal­tung zu bie­ten, ha­ben die Neu­en­stei­ner Ver­ei­ne und Un­ter­neh­men für ei­ne Hüpf­burg, Klet­ter­spaß und vie­les mehr ge­sorgt.

Dank ei­nes be­son­de­ren Ge­winn­spiels, wird ein Be­su­cher der Ge­wer­be­schau si­cher­lich mit ei­nem strah­len­den Ge­sicht nach Hau­se ge­hen. Denn es gibt ei­nen Rei­se­gut­schein für zwei Per­so­nen im Wert von 2000 Eu­ro zu ge­win­nen. Da­für müs­sen drei Fra­gen rich­tig be­ant­wor­tet wer­den. Die Zie­hung des Ge­win­ners fin­det am Sonn­tag, 22. Sep­tem­ber, um 17.30 Uhr vor der Mö­bel­ge­stal­tung Ge­bert statt. Aber selbst, wer „nur“ei­nen der wei­te­ren Prei­se er­hält, darf sich freu­en: Un­ter an­de­rem war­ten He­li­ko­pter-Flü­ge über Neu­en­stein auf ei­ni­ge der Ge­winn­spiel-Teil­neh­mer. „Und das hat be­stimmt noch nie­mand so oft ge­macht“, sind sich die Ver­an­stal­ter si­cher.

Fo­to: Mo­ni­que Pe­hu

Die „Gug­ga­mu­sig Güg­lin­ger Gas­sa­fä­ger“un­ter­hal­ten am Sonn­tag.

Fo­to: pri­vat

Edwin Karl zeigt sei­ne Mo­tor­sä­gen-Kunst.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.