Läu­fer­team der TSG glänzt

Haller Tagblatt - - SPORT - Von Johannes Wein­gärt­ner

Schnei­der holt beim Stra­ßen­lauf Sil­ber und stellt neu­en Ver­eins­re­kord auf. Schnei­der, Mül­ler und Schwarz ho­len Mann­schafts-Gold.

Acht Läu­fer der TSG Schwä­bisch Hall mach­ten sich auf den Weg nach Sieg­burg zu den deut­schen Meis­ter­schaf­ten im 10-Ki­lo­me­ter-Stra­ßen­lauf. Die 335 Ki­lo­me­ter lan­ge Fahrt hat sich ge­lohnt. Die Langstre­cken­läu­fer kehr­ten mit Me­dail­len, Best­zei­ten und Re­kor­den zu­rück. Auf der an­spruchs­vol­len Stre­cke, an der vie­le Zu­schau­er stan­den, war in je­der der vier Run­den ein 900 Me­ter lan­ger An­stieg, des­sen En­de mit Kopf­stein ge­pflas­tert war, zu be­zwin­gen.

Ganz oben auf das Po­dest lief die Her­ren­mann­schaft in der Al­ters­klas­se M 40/M 45. Mit neu­em Ver­eins­re­kord von 31:23 Mi­nu­ten wur­de Dan­ny Schnei­der Zwei­ter in der Her­ren­klas­se 40. Den von ihm 2018 bei den deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Bre­men im Tri­kot des SC Büh­ler­tann auf­ge­stell­ten Kreis­re­kord ver­fehl­te er le­dig­lich um zwei Se­kun­den.

Nur Va­len­tin Har­wardt schnel­ler

Die vier­te Gold­me­dail­le bei deut­schen Meis­ter­schaf­ten in­ner­halb ei­nes Ka­len­der­jah­res ver­wehr­te ihm wie be­reits im Vor­jahr auf der Stra­ße Va­len­tin Har­wardt vom VfL Wolfsburg in 31:11 Mi­nu­ten. Für Schnei­der, der in der Vor­be­rei­tung nach der lan­gen Sai­son et­was ge­han­di­capt war, war die­ses Ren­nen der Sai­son­ab­schluss. Sei­ne nächs­ten gro­ßen Zie­le sind für 2020 der 35. Schwä­bisch Hal­ler Drei­kö­nigs­lauf so­wie die deut­schen Meis­ter­schaf­ten im Cross­lauf, die am 7. März in Sin­del­fin­gen aus­ge­tra­gen wer­den.

Kay-Uwe Mül­ler er­ziel­te nur ei­ne Wo­che nach sei­nem er­neu­ten Sieg beim EBM-Papst-Ma­ra­thon in Nie­dern­hall mit gro­ßem kämp­fe­ri­schen Ein­satz 32:17 Mi­nu­ten und da­mit ei­ne neue per­sön­li­che Best­zeit. Bei ge­ziel­ter Vor­be­rei­tung kön­nen wei­te­re Stei­ge­run­gen mög­lich sein. Mül­ler wird in Vor­be­rei­tung auf den Lu­zern-Ma­ra­thon am Ber­lin-Ma­ra­thon teil­neh­men. Für 2020 hat er die Ver­bes­se­rung des Ver­eins­re­kords im Halb­ma­ra­thon im Vi­sier. Der ak­tu­el­le Ver­eins- und Kreis­re­kord wur­de 1997 von Ste­fan Böltz auf­ge­stellt und liegt bei 1:08:20 St­un­den.

Ei­ne be­mer­kens­wer­te Pre­mie­re ge­lang Mat­thi­as Schwarz bei der Teil­nah­me an sei­nen ers­ten Ver­bands­meis­ter­schaf­ten mit der Mann­schafts-Gold­me­dail­le. Ei­gent­lich be­reits der Al­ters­klas­se M 50 zu­ge­hö­rig – die Bron­ze­me­dail­le ging dort in 35:27 Mi­nu­ten an Sieg­fried Kri­scher vom TSV Bay­er 04 Le­ver­ku­sen –, stell­te er sich in den Di­enst der Mann­schaft und star­te­te in der Al­ters­klas­se M 45. Sei­ne Zeit: 35:29 Mi­nu­ten. Ge­samt­zeit der Mann­schaft M 40/M 45: 1:39:09. Der Vor­sprung auf Platz 2: 6:45 Mi­nu­ten. Glei­ches gilt für Viel­star­ter Vol­ker Ben­der, des­sen Zeit von 38:03 Mi­nu­ten mit Blick auf den Vor­sprung eben­falls für Gold gut ge­we­sen wä­re. Die Mann­schaft freut sich, als frisch­ge­ba­cke­ner deut­scher Meis­ter heu­te am Fest­akt zum 175-Jahr-Ju­bi­lä­um der TSG Schwä­bisch Hall im Glo­be teil­zu­neh­men, zu­mal der Fe­st­red­ner Jür­gen Kes­sing Prä­si­dent des Deut­schen Leicht­ath­le­tik­ver­bands ist.

„Blech“für die M 35

Die Mann­schaft M 35 ver­pass­te Bron­ze mit 1:49:43 St­un­den um vier Se­kun­den. Johannes Wein­gärt­ner kam nach 34:55 Mi­nu­ten, Micha­el Tümm­ler nach 36:15 Mi­nu­ten und der ei­gent­lich be­reits der Al­ters­klas­se M 45 an­ge­hö­ren­de Mar­cus Korb nach 38:33 Mi­nu­ten ins Ziel. Ein­zi­ger Star­ter in der Män­ner­klas­se war Jan O–en­häu­ser. Mit 36:55 Mi­nu­ten ist er in der Vor­be­rei­tung auf den Ber­lin-Ma­ra­thon zu­frie­den.

Die Her­ren­mann­schaft Schnei­der, Mül­ler, Wein­gärt­ner ver­bes­ser­te den Ver­eins- und Kreis­re­kord von 1:40:33 St­un­den aus dem Jahr 2012 auf 1:38:35 St­un­den. Da die bis­he­ri­gen Re­kord­hal­ter Den­nis Wei­kum, Jo­nas Ma­ger und Mar­cel Wurst al­le­samt jün­ger als die jet­zi­gen Mann­schafts­mit­glie­der sind, bleibt die Ho–nung auf ein Come­back.

Die Par­ty­lau­ne auf der lan­gen Rück­fahrt stimm­te. Schnei­der war dort, wie auch be­reits bei der Wett­kampf­be­spre­chung, die im Rah­men des Früh­stücks statt­ge­fun­den hat­te, der An­füh­rer.

Die Sie­ger der Hal­ler Drei­kö­nigs­läu­fe in den letz­ten Jah­ren, Sa­b­ri­na Mo­cken­haupt-Gre­gor und Flo­ri­an Rö­ser, über­quer­ten nach 35:16 be­zie­hungs­wei­se 30:37 Mi­nu­ten die Zi­el­li­nie.

In­fo RG Schwä­bisch Hall/Wüs­ten­rot – RSV Ben­nin­gen II, Sams­tag, 19.30 Uhr, ASV-Hal­le, Vor­kampf um 17.30 Uhr

Fo­to: Ralf Gör­litz

Dan­ny Schnei­der aus Büh­ler­tann läu über die Zi­el­li­nie. mit ei­nem Lä­cheln als Zwei­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.