Mehr Geld in der Ta­sche

Haller Tagblatt - - WIRTSCHAFT -

Die Ge­häl­ter sind er­neut stär­ker ge­stie­gen als die In­fla­ti­on.

Wies­ba­den. Die Löh­ne und Ge­häl­ter in Deutsch­land sind auch im zwei­ten Quar­tal stär­ker ge­stie­gen als die In­fla­ti­on. Ar­beit­neh­mer hat­ten da­her im Schnitt mehr Geld in der Ta­sche als ein Jahr zu­vor. Ber­ei­nigt um den An­stieg der Ver­brau­cher­prei­se wa­ren die Re­al­löh­ne um 1,3 Pro­zent hö­her als im zwei­ten Quar­tal 2018. Da­mit setz­te sich ein seit 2014 an­hal­ten­der po­si­ti­ver Trend fort. Der Be­hör­de zu­fol­ge er­höh­ten sich die Löh­ne no­mi­nal – Brut­to­mo­nats­ver­diens­te ein­schließ­lich Son­der­zah­lun­gen wie Leis­tungs­prä­mi­en – im Schnitt um rund 3 Pro­zent. Die Teue­rungs­ra­te fiel mit gut 1,6 Pro­zent ge­rin­ger aus.

Laut Markt­for­schungs­in­sti­tut GfK be­ur­tei­len die Men­schen in Deutsch­land die Ent­wick­lung ih­res ei­ge­nen Ein­kom­mens wei­ter po­si­tiv und sind trotz schwä­cheln­der Kon­junk­tur zu grö­ße­ren Ein­käu­fen be­reit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.