NA SO­WAS

Haller Tagblatt - - BLICK IN DIE WELT - dpa

Ei­nen Blatt­floh na­mens Fro­do ha­ben neu­see­län­di­sche Wis­sen­schaft­ler neu be­schrie­ben – be­nannt nach dem Hob­bit Fro­do Beut­lin aus dem „Herr-der-Rin­ge“-Uni­ver­sum. Psyl­la fro­do­bagg­in­si sei we­ni­ger als zwei Mil­li­me­ter lang und ge­hö­re zu den Spring­läu­sen, teil­te der For­schungs­ver­bund Bio-Pro­tec­tion mit. „Der Na­me wur­de we­gen der ge­rin­gen Grö­ße die­ser Psyl­li­den­art ge­wählt – und weil sie aus Neu­see­land stammt“, hieß es. Der Re­gis­seur Pe­ter Jack­son hat­te die Fan­ta­sy-Ro­ma­ne des bri­ti­schen Schrift­stel­lers J.R.R. Tol­ki­en einst in Neu­see­land ver­filmt. Seit­dem ver­mark­tet sich das Land als Hei­mat der Ro­man-Hob­bits.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.