A6 nach Un­fall kurz­zei­tig ge­sperrt

Haller Tagblatt - - LANDKREIS HALL -

Kup­fer­zell. Auf der A6 bei Kup­fer­zell in Rich­tung Mann­heim kam es am Sams­tag um 11.30 Uhr zu ei­nem Au™ahr­un­fall mit fünf be­tei­lig­ten Fahr­zeu­gen. We­gen ei­nes Staus muss­te ei­ne 68-jäh­ri­ge Gol™ah­re­rin brem­sen und blieb am lin­ken Fahr­bahn­rand ste­hen. Drei wei­te­re Fah­rer konn­ten an­hal­ten. Ein 51-jäh­ri­ger Mer­ce­des­fah­rer brems­te zu spät und fuhr auf ei­nen Peu­geot auf. Die­ser wur­de auf den vor ihm ste­hen­den Sat­tel­zug ge­scho­ben, der wie­der­um auf ei­nen Seat und Letz­te­rer auf den Golf der 68-Jäh­ri­gen. Ins­ge­samt fünf Fahr­zeug­in­sas­sen wur­den leicht ver­letzt, der 74-jäh­ri­ge Peu­geot-Fah­rer schwer. Die Po­li­zei schätzt den Sach­scha­den auf 43 000 Eu­ro. Die A6 war et­wa zwei St­un­den voll ge­sperrt.

We­gen des Staus wen­de­ten meh­re­re Fah­rer und ver­lie­ßen die A6 als „Geis­ter­fah­rer“über die Stand­spur an der An­schluss­stel­le Hall. Dar­un­ter war um 12.40 Uhr ein dunk­ler Kom­bi, an des­sen Steu­er ei­ne Frau mit Son­nen­bril­le und dunk­len lan­gen Haa­ren saß. Sie muss­te ihr Au­to auch noch ran­gie­ren. Die Ver­kehrs­po­li­zei in Kirch­berg/Jagst sucht un­ter Te­le­fon 07904 / 94260 Zeu­gen oder Per­so­nen, die durch den Kom­bi ge­fähr­det wur­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.