Hand­ball-Lö­wen nun auf Platz zwei

Haller Tagblatt - - SPORT -

Magdeburg. Die Rhein-Ne­ckar Lö­wen ha­ben das Top­spiel in der Hand­ball-Bun­des­li­ga beim SC Magdeburg mit 32:28 (14:13) ge­won­nen und ih­re Ti­tel­am­bi­tio­nen un­ter­mau­ert. Die Mann­hei­mer sind nun mit 10:2 Punk­ten ers­ter Ver­fol­ger von Ta­bel­len­füh­rer TSV Hannover-Burg­dorf (12:0). Spiel­ma­cher An­dy Schmid: „Die zwei Punk­te wa­ren sehr wich­tig, weil wir lang­sam das Ge­fühl krie­gen, dass wir nicht so schlecht sind, wie wir in der Vor­sai­son ge­macht wur­den.“

In der tem­po­rei­chen Par­tie wa­ren die Na­tio­nal­spie­ler Jan­nik Kohl­ba­cher (9 To­re) und Uwe Gens­hei­mer (6) die bes­ten Wer­fer der Lö­wen. Für Magdeburg traf Mat­thi­as Mu­sche (6) am häu­figs­ten. Die Gäs­te er­wisch­ten vor 6600 Zu­schau­ern den bes­se­ren Start und la­gen rasch vier To­re vor­ne (8:4/11.). Doch ge­gen En­de der ers­ten Hälf­te kämpf­te sich Magdeburg im­mer nä­her her­an.

In der zwei­ten Halb­zeit ent­wi­ckel­te sich ein oœener Schlag­ab­tausch mit wech­seln­der Füh­rung. In der Schluss­pha­se zo­gen die Lö­wen er­neut da­von. Für die ent­täusch­ten Mag­de­bur­ger räum­te Trai­ner Ben­net Wie­gert ein: „Der Sieg für die Rhein-Ne­ckar Lö­wen ist letzt­lich ver­dient.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.