Ker­ber erst im Halb­fi­na­le raus

Haller Tagblatt - - SPORT -

Köln. Die frü­he­re Welt­rang­lis­ten­ers­te An­ge­li­que Ker­ber (31) hat beim WTA-Tur­nier im ja­pa­ni­schen Os­a­ka den Sprung ins Fi­na­le ver­passt. Die an Num­mer vier ge­setz­te Kie­le­rin un­ter­lag am Sams­tag der Rus­sin Ana­stas­si­ja Pawl­jut­schen­ko­wa mit 3:6, 3:6. Im­mer­hin brach­te das Tur­nier Ker­ber die ers­ten bei­den Sie­ge un­ter In­te­rims­trai­ner Dirk Dier.

Ei­ne emo­tio­na­le Pre­mie­re fei­er­te Nao­mi Os­a­ka mit dem Fi­nal­sieg am Sonn­tag ge­gen Pawl­jut­schen­ko­wa (6:2, 6:3). Die zwei­ma­li­ge Grand-Slam-Sie­ge­rin ge­wann erst­mals ein Tur­nier in ih­rer Hei­mat, noch da­zu in ih­rer Ge­burts­stadt. Für Os­a­ka war es der ers­te Tur­nier­er­folg seit dem Ti­tel bei den Aus­tra­li­an Open im Ja­nu­ar und erst der vier­te auf der WTATour.

Ker­ber hat­te beim Ra­sen­tur­nier in East­bourne im Ju­ni zu­letzt ein Fi­na­le ge­spielt, da­mals un­ter­lag sie der Tsche­chin Ka­ro­li­na Plis­ko­va. Es folg­ten ein frü­hes Aus in Wim­ble­don und vier Erst­run­den-Nie­der­la­gen in Se­rie, un­ter an­de­rem bei den US Open. Da­nach en­ga­gier­te Ker­ber In­te­rims­coach Dier. Der 47-jäh­ri­ge Bun­des­trai­ner beim Deut­schen Ten­nis Bund wur­de für die Ar­beit mit Ker­ber frei­ge­stellt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.