Gro­ße Kunst kommt nach Ho­hen­lo­he

Fünf Aus­stel­ler zei­gen in Wol­perts­hau­sen „Ele­men­te der Kunst“. Am Sams­tag ist Ak­ti­ons­tag.

Haller Tagblatt - - KULTUR -

Wol­perts­hau­sen. Fünf Aus­stel­ler prä­sen­tie­ren ih­re „Ele­men­te der Kunst“in Wol­perts­hau­sen. Als Gast kommt Hanns-Mar­tin Wa­gner, der mit sei­nen ki­ne­ti­schen Skulp­tu­ren in­ter­na­tio­na­le Be­kannt­heit er­langt hat. Den gan­zen Sams­tag über wird im und rund um den Eu­ro­pa­saal ein ab­wechs­lungs­rei­ches Pro­gramm ge­bo­ten.

Die Aus­stel­ler sind: Hanns-Mar­tin Wa­gner (ki­ne­ti­sche Skulp­tu­ren), Theo­dor El­säs­ser (Ma­le­rei und Ob­jek­te), Con­stan­ze Ohl­rog­ge (Ma­le­rei, Schmuck, Li­noldruck), Andrea Ot­ter­bach (Ma­le­rei) und Edith Zieg­ler (Ma­le­rei und Zeich­nung).

Theo­dor El­säs­ser, der ne­ben sei­nen far­ben­fro­hen abs­trak­ten Bil­dern auch ei­ni­ge kunst­hand­werk­li­che Ob­jek­te aus­stellt, hat als Initia­tor wei­te­re orts­be­kann­te Per­so­nen für die Aus­stel­lung ge­win­nen kön­nen.

Andrea Ot­ter­bach stellt ne­ben ih­ren groß­for­ma­ti­gen Acryl­bil­dern auch wel­che in der für sie neu­en Tech­nik des Pou­ring aus. Bei die­ser Mal­me­tho­de wer­den die Acryl­far­ben auf die Lein­wand ge­gos­sen. Durch Dre­hen und Ver­schie­ben er­ge­ben sich abs­trak­te Mus­ter und Mar­mo­rie­run­gen mit be­ein­dru­cken­der Tie­fe, ver­spre­chen die Ver­an­stal­ter.

Ob­jek­te in Be­we­gung set­zen

Gold­schmie­din Con­stan­ze Ohl­rog­ge stellt ne­ben Ma­le­rei und Col­la­gen auch Schmuck­stü­cke aus, die ei­nen Be­zug zu den The­men in der Ma­le­rei ha­ben. Neu sind bei ihr Li­noldru­cke.

Edith Zieg­ler zeigt ih­re Kunst erst­mals ö¦ent­lich. Die ge­lern­te In­nen­ar­chi­tek­tin prä­sen­tiert Acryl­bil­der und Pa­s­tell­krei­de­zeich­nun­gen. Die groß­flä­chi­gen Na­tur­mo­ti­ve ent­sprin­gen ih­rer Fan­ta­sie oder ha­ben ih­re Grund­la­ge in ei­ge­nen Fo­to­gra­fi­en.

Da bei den „Ele­men­ten der Kunst“nicht nur die bil­den­den Küns­te be­rück­sich­tigt wer­den sol­len, wird nicht nur die Ver­nis­sa­ge mu­si­ka­lisch um­rahmt, auch der Sams­tag­nach­mit­tag steht im Zei­chen der Mu­sik.

Am Sams­tag­vor­mit­tag kann man den Künst­lern zu­dem auf die Fin­ger schau­en. Wer Lust be­kommt, auch krea­tiv zu wer­den, kann sich von 11 bis 13 Uhr an Mit­mach­sta­tio­nen aus­pro­bie­ren. Und na­tür­lich dür­fen auch die ki­ne­ti­schen In­stal­la­tio­nen von Hanns-Mar­tin Wa­gner zum Le­ben er­weckt wer­den. Denn erst da­durch, dass sie im Be­trach­ter et­was zum Klin­gen brin­gen, wird aus ih­nen Kunst, mei­nen die Ver­an­stal­ter.

Ver­nis­sa­ge ist am Frei­tag, 27. September, um 18 Uhr. Am Sams­tag, 28. September, ist die Aus­stel­lung von 10 bis 18 Uhr ge­öff­net. Um 10.30 Uhr gibt es ei­ne Kin­der­füh­rung, von 11 bis 13 Uhr Kin­der­mit­mach­sta­tio­nen. Ab 14 Uhr singt der Män­ner­chor der Ein­tracht Wol­perts­hau­sen. Ab 16 Uhr spielt die Band „Sto­ne and.the soul.gather“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.