Ki­ta soll zü­gig ge­baut wer­den

Die Ge­mein­de Wol­perts­hau­sen nimmt für den Neu­bau ei­nen Kre­dit auf. Die Ge­büh­ren sol­len nicht stei­gen.

Haller Tagblatt - - GEMEINDEN -

Wol­perts­hau­sen. Auf 2,55 Mil­lio­nen Eu­ro wer­den sich nach der Be­rech­nung des Ar­chi­tek­tur­bü­ros Kraft+Kraft, Schwäbisch Hall, die Kos­ten für die neue Kin­der­ta­ges­stät­te in Wol­perts­hau­sen be­lau­fen. Das Bau­ge­such ist be­reits be­wil­ligt. Nun fass­te der Ge­mein­de­rat Wol­perts­hau­sen in sei­ner jüngs­ten Sit­zung ein­stim­mig den Bau­be­schluss. Das Hal­ler Ar­chi­tek­tur­bü­ro wird nun mit der Aus­schrei­bung von neun Ge­wer­ken be­auf­tragt.

882 000 Eu­ro Zu­schuss

„Da­mit be­kom­men wir ei­ne ge­naue Kos­ten­über­sicht und wis­sen, wo wir dran sind“, sag­te der Wol­perts­hau­se­ner Bür­ger­meis­ter Jür­gen Sil­ber­zahn. Er gab aber den Rä­ten auch zu be­den­ken, dass die Ge­mein­de die­se In­ves­ti­ti­on un­mög­lich al­lei­ne stem­men kön­ne. Die Ge­mein­de­ver­wal­tung ha­be des­halb die Mög­lich­kei­ten ver­schie­de­ner Un­ter­stüt­zungs­leis­tun­gen ge­prüft, so Jür­gen Sil­ber­zahn.

Statt des er­hoŒten Ma­xi­mal­be­trags aus dem Aus­gleich­stock in Hö­he von ei­ner Mil­li­on ka­men jetzt aber nur 510 000 Eu­ro auf dem Kon­to der Ge­mein­de an. Aus der Fach­för­de­rung des Bun­des zur Kin­der­be­treu­ungs­fi­nan­zie­rung er­hält Wol­perts­hau­sen wei­te­re 372 000 Eu­ro. Da­mit be­trägt die Un­ter­stüt­zung ins­ge­samt 882 000 Eu­ro. Der Ei­gen­an­teil der Ge­mein­de Wol­perts­hau­sen liegt vor­aus­sicht­lich bei 1,668 Mil­lio­nen Eu­ro. Im Haus­halt sind al­ler­dings nur 1,1 Mil­lio­nen ein­ge­plant. So muss ein Groß­teil der Kos­ten über Kre­di­te ge­stemmt wer­den, was wie­der­um die Schul­den der Ge­mein­de in die Hö­he treibt.

Ki­ta-Ge­büh­ren stei­gen nicht

Laut Ge­mein­de­rats­be­schluss soll der drin­gend be­nö­tig­te Neu­bau aber zü­gig an­ge­gan­gen wer­den. Die Kin­der­gar­ten­bei­trä­ge der El­tern sei­en von den Bau­kos­ten nicht be­troŒen und wür­den des­halb nicht stei­gen, ver­si­cher­te der Bür­ger­meis­ter auf An­fra­ge von Ge­mein­de­rat Frank Ne­ber. Das Gre­mi­um be­schloss die Aus­schrei­bung der Ge­wer­ke Roh­bau, Zim­mer­ar­bei­ten, Fla­sch­ner­ar­bei­ten, Dach­ab­dich­tung, Gla­ser­ar­bei­ten, Au­ßen­putz, Elek­tro­in­stal­la­ti­on, Hei­zung und Sa­ni­tär­in­stal­la­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.