Das Wun­der von Würz­burg wird wahr

Die Hakro Mer­lins Crails­heim ha­ben sich mit ei­ner star­ken zwei­ten Sai­son­hälf­te den Klas­sen­er­halt ge­si­chert.

Haller Tagblatt - - SPORT -

Crails­heim. Acht der neun Sai­son­sie­ge ge­lan­gen den Zau­be­rern im Jahr 2019. Und trotz­dem sah nach dem dritt­letz­ten Spiel­tag al­les schon nach dem bit­te­ren Gang in die zwei­te Li­ga Pro A aus. Doch dann ka­men die letz­ten bei­den Spiel­ta­ge – und das Wun­der wur­de wahr. Ein Rück­blick auf die letz­ten drei Spie­le.

Crails­heim – Göt­tin­gen 63:88

Sel­ten sah man die Mer­lins-Ver­ant­wort­li­chen so ent­täuscht wie nach der Abrei­bung ge­gen den Ab­stiegs­kon­kur­ren­ten Göt­tin­gen. Die Veil­chen si­cher­ten sich mit dem Kan­ter­sieg den Klas­sen­er­halt, der für Crails­heim auf­grund der Ta­bel­len­kon­stel­la­ti­on und der ver­lo­re­nen di­rek­ten Ver­glei­che ge­gen den MBC und Bremerhave­n nicht mehr er­reich­bar schien. Se­bas­ti­an Her­re­ra wein­te auf dem Spiel­feld bit­te­re Trä­nen und muss­te ge­trös­tet wer­den. Über­all in der Are­na Ho­hen­lo­he in Ils­hofen lag Ab­schieds­stim­mung in der Luft. Bremerhave­n ver­lor 78:80 ge­gen Frankfurt. Je­na – Crails­heim 88:91 Den Ta­bel­len­letz­ten Je­na be­sieg­ten die Mer­lins denk­bar knapp – der ers­te Sieg nach sie­ben Nie­der­la­gen in Fol­ge. Kon­rad Wy­so­cki traf sei­ne ers­ten drei Drei­er, war mit DeWay­ne Rus­sell (je 16 Punk­te) Top­s­corer der Crails­hei­mer. Rus­sell traf sechs Se­kun­den vor Schluss zwei Frei­wür­fe zum 88:91, Reg­gie Wil­li­ams ver­fehl­te den Drei­er zum mög­li­chen Aus­gleich. Die Bli­cke wan­der­ten nach der Schluss­si­re­ne nach Ber­lin. Dort un­ter­la­gen die Eis­bä­ren den Al­ba­tros­sen 104:107 nach Ver­län­ge­rung, in die sich Al­ba erst kurz vor Schluss ge­ret­tet hat­te.

Crails­heim – Ol­den­burg 99:87

Als kras­ser Au­ßen­sei­ter ging Crails­heim ge­gen den Ta­bel­len­zwei­ten und Ti­tel­kan­di­da­ten ins Ren­nen. Das Heim­spiel ge­gen Ol­den­burg muss­te nach Würz­burg ver­legt wer­den, da die Are­na Ho­hen­lo­he mit ei­ner Tat­too-Mes­se be­legt war. Vier Mi­nu­ten vor Schluss hieß es 83:83. Dann dreh­ten die Mer­lins auf, leg­ten ei­nen 11:2-Lauf hin (94:85). Die Zau­be­rer tra­fen 50 Pro­zent ih­rer Drei­er (13 von 26), sechs Crails­hei­mer punk­te­ten zwei­stel­lig. Bis sich die Freu­de in der Hal­le Bahn brach, ver­gin­gen Mi­nu­ten wie St­un­den. Wie stand es in Wei­ßen­fels? Dort be­sieg­te der MBC die Eis­bä­ren Bremerhave­n mit 90:87, wo­mit Crails­heim in der Ta­bel­le noch an den Nord­lich­tern vor­bei­zog. Un­gläu­big stau­nend und vor Freu­de über­spru­delnd hüpf­ten Trai­ner, Spie­ler, Be­treu­er, Ver­ant­wort­li­che und Fans der Mer­lins ju­belnd um­her. Der Klas­sen­er­halt wur­de tat­säch­lich noch ge­scha§t.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.