Frank Tur­ners Buz­zer­bea­ter steht in den Ge­schichts­bü­chern

In Gie­ßen be­ginnt die Bun­des­li­ga-Sai­son 2019/2020 für die Hakro Mer­lins Crails­heim. An die Hal­le ha­ben die Zau­be­rer bes­te Er­in­ne­run­gen.

Haller Tagblatt - - SPORT - Von Joa­chim May­ers­ho­fer

Am An­fang sind Teams schwer ein­zu­schät­zen. In­go Frey­er Trai­ner Gie­ßen 46ers

Heu­te star­ten die Hakro Mer­lins Crails­heim in ih­re vier­te Sai­son in der Bun­des­li­ga. Die Zau­be­rer müs­sen am ers­ten Spiel­tag in Gie­ßen an­tre­ten und ha­ben bes­te Er­in­ne­run­gen an die Sport­hal­le Gie­ßen-Ost: Am 30. März die­ses Jah­res sieg­ten die Zau­be­rer dort durch ei­nen Fa­bel­wurf von Frank Tur­ner mit ab­lau­fen­der Schluss­si­re­ne 115:114. Das höchs­te je er­ziel­te BBL-Er­geb­nis nach re­gu­lä­rer Spiel­zeit. Ein im­mens wich­ti­ger Tri­umph auf dem Weg zum Klas­sen­er­halt. Der Last-se­cond-Er­folg ist al­len Mer­lins-Fans noch in bes­ter Er­in­ne­rung.

Bei Gie­ßens Trai­ner In­go Frey­er ver­hält sich das et­was an­ders. Am Te­le­fon an­ge­spro­chen auf die­se Si­tua­ti­on, hat­te er sie nicht mehr di­rekt auf dem Schirm. Er ha­be sol­che Ak­tio­nen schon öf­ter er­lebt. Frey­er ist seit 2017 Coach der Gie­ße­ner, die ver­gan­ge­ne Sai­son auf Platz 13 lan­de­ten. „Ein Ziel ist, dass wir uns ge­gen­über der Vor­sai­son ver­bes­sern, das heißt, dass wir min­des­tens ei­nen Sieg mehr ein­fah­ren als letz­tes Jahr.“Zu­dem wol­le man die In­fra­struk­tur und die Ju­gend­ar­beit im Ver­ein ver­bes­sern, Spie­ler an die ers­te Mann­schaft her­an­füh­ren und die­se dann auch in der ers­ten Li­ga eta­blie­ren. „Wir ha­ben als ei­ner von we­ni­gen Bun­des­li­gis­ten ein Pro-B-Team“, freut sich Frey­er über die „sehr gu­te Ju­gend­ar­beit“bei Gie­ßen. Eben­so freut er sich auf den Sai­son­start ge­gen Crails­heim. „Die ers­ten Spie­le ei­ner Sai­son sind im­mer be­son­ders in­ter­es­sant, weil man bei­de Mann­schaf­ten schwer ein­schät­zen kann. Das gilt für die ei­ge­ne und auch für den Geg­ner.“Gie­ßen ver­las­sen

ha­ben un­ter an­de­rem der Ex-Mer­lin Ben­ja­min Lisch­ka (Bonn) so­wie As­sist-Ma­schi­ne Ja­red Jor­dan. Aus­hän­ge­schild der 46ers bleibt John Bryant, kör­per­lich und spie­le­risch ein ech­tes Schwer­ge­wicht der Li­ga. Der 2,11 Me­ter gro­ße und 127 Ki­lo­gramm schwe­re Cen­ter wur­de ver­gan­ge­ne Sai­son Drit­ter bei der Wahl zum bes­ten BBL-Spie­ler und zum bes­ten O§en­siv­spie­ler.

Kurz vor Sai­son­start hat sich Gie­ßen von Cen­ter Du­ke Shel­ton ge­trennt, für ihn Kendall La­mar Gray ver­pflich­tet. Auch Spiel­ma­cher Alex­an­der Abreu wird nach In­for­ma­tio­nen der Gie­ße­ner All­ge­mei­nen nicht mehr für die 46ers auf­lau­fen. Trai­ner In­go Frey­er woll­te dies aber nicht be­stä­ti­gen. Zu Ver­trags­in­hal­ten ma­che er kei­ne An­ga­ben.

Dass die­ses Jahr nur 17 Mann­schaf­ten in der BBL spie­len, fin­det Frey­er üb­ri­gens nicht schlimm. „Ich fän­de es so­gar bes­ser, wenn es nur 16 wä­ren und die Li­ga ver­klei­nert wird“, be­tont der Trai­ner. Nicht nur we­gen des en­gen Spiel­plans mit Li­ga, Po­kal, in­ter­na­tio­na­len Auf­trit­ten der BBLTeams, EM, WM und Olym­pia. „Das ge­hört al­les zur Ent­wick­lung des Bas­ket­balls da­zu.“Als kla­ren Ti­tel­fa­vo­ri­ten sieht er Bay­ern Mün­chen. „Sie sind zu do­mi­nant.“

Glei­che Test­geg­ner

Gie­ßen und Crails­heim hat­ten in der Sai­son­vor­be­rei­tung ei­ni­ge glei­che Geg­ner. Gie­ßen spiel­te un­ter an­de­rem zwei­mal ge­gen den MBC, ver­lor ein­mal 82:86 und sieg­te ein­mal 104:96. Crails­heim be­sieg­te den MBC 95:83. Auch ge­gen Je­na spiel­ten bei­de Mann­schaf­ten. Die Mer­lins be­sieg­ten den Zweit­li­gis­ten 84:65, die Gie­ßen 46ers ge­wan­nen 89:81. Dar­aus aber Rück­schlüs­se auf das di­rek­te Auf­ein­an­dert­re§en zu zie­hen, sei kaum mög­lich, sagt In­go Ens­kat, der sport­li­che Lei­ter der Mer­lins. Ein Test sei ein Test, Druck­si­tua­tio­nen im Li­ga-All­tag kön­ne man nur schwer si­mu­lie­ren. „Am An­fang der Sai­son sind der Kopf und die In­ten­si­tät das Wich­tigs­te.“Man ken­ne zwar die Grund­struk­tur und das Spiel­sys­tem des Geg­ners und des Trai­ners, kön­ne aber die gan­zen De­tails noch nicht er­ken­nen. Nur so viel: „Ge­gen John Bryant zu spie­len, ist im­mer schwer. Aber da ha­ben sich un­se­re Trai­ner si­cher et­was über­legt.“

In­fo Jobstairs Gie­ßen 46ers – Hakro Mer­lins Crails­heim, heu­te, 20.30 Uhr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.