Re­vin be­geis­tert die Fans

Haller Tagblatt - - SPORT - Von Al­pay Yal­cin

Die RG Schwä­bisch Hall/Wüs­ten­rot fei­ert ge­gen den RSV Ben­nin­gen II den ers­ten Sai­son­sieg in der Lan­des­li­ga.

aut ging es am ver­gan­ge­nen Sams­tag in der ASV-Hal­le zu. Ei­ni­ge Ent­schei­dun­gen von Schieds­rich­ter Wjat­sches­law Rausch wur­den aus­ge­buht und laut­stark be­zwei­felt. Haupt­säch­lich aber durf­ten die Fans zahl­rei­che über­ra­schen­de Kämp­fe be­ju­beln.

So do­mi­nier­te Ser­gej Fer­tig (66 kg) zu Be­ginn sei­nen Geg­ner, zoll

Ls­ei­nem­ndÜber­le­gen­heit te dann aber im Ver­lauf ge­schla­gen ge­ben kraft­rau­ben­den Stil Tri­but. Nach (1:4). Im Schwer­ge­wicht konn­ten und nach kämpf­te sich Piotr Mar- bei­de Hal­ler Ath­le­ten über­zeu­gen. cin Kus­zer­ski her­an. Nach der Di­mi­trij Dom­me (98 kg) und vol­len Kampf­zeit hieß es 16:14 für And­rej Be­fus (130 kg) be­sieg­ten den Hal­ler und es gab ei­nen ih­re Benninger Kon­tra­hen­ten mit Mann­schafts­punkt für die RG ei­nem Schul­ter­sieg und ei­ner (1:0). Zu­vor muss­te sich Al­pay tech­ni­schen Über­le­gen­heit (9:4). Yal­cin (57 kg) dem Benninger Mir­co Ro­de­mich (61 kg) durf­te Has­si­bullah Has­s­ana­za­de auf­grund kampf­los von der Mat­te (13:4). ei­ner kla­ren tech­ni­schen Trotz sei­ner Ver­let­zung konn­te Ar­thur Hild (86 kg) zwei Punk­te er­zie­len und setz­te sei­nem Kon­tra­hen­ten bis zur fünf­ten Mi­nu­te zu, muss­te aber die tech­ni­sche Über­le­gen­heit des Ben­nin­gers Pas­cal Oschetz­ki an­er­ken­nen (13:8). Tim Schuh­ma­cher über­zeug­te mit per­ma­nen­ten Kon­tern. Er zwang den er­fah­re­nen Pas­cal Probst über die vol­le Kampf­zeit. Nach sechs Mi­nu­ten hieß es 7:10 für Probst (13:10). Trotz sei­ner Schul­ter­nie­der­la­ge ge­gen den er­fah­re­nen Benninger Ro­bin Reiß­in­ger lie­fer­te Oli­ver Ger­liz ei­ne über­zeu­gen­de Vor­stel­lung ab (13:14). Match­win­ner wa­ren, auch dank der Fans, Il­ja Re­vin (75 kgA) und Paul Klink­mann (75 kg-B). Die bei­den Hal­ler do­mi­nier­ten ih­re Geg­ner, trotz ei­ni­ger Un­si­cher­hei­ten. Il­ja Re­vin brach­te mit ei­nem völ­lig über­ra­schen­den Schul­ter­sieg die ASV-Hal­le zum Ko­chen (17:14). Beim Schluss­kampf spiel­te Paul Klink­mann ge­gen Ro­ber­to Sil­vestri al­le Trümp­fe aus und sieg­te mit ei­ner kla­ren tech­ni­schen Über­le­gen­heit. Die RG sieg­te mit 21:14.

Zu­vor stan­den sich in der Be­zirks­klas­se die zwei­te Mann­schaft der RG und der KSV Kirchheim ge­gen­über. In bei­den Durch­gän­gen fehl­ten Ak­ti­ve. Oli­ver Mat­tes (98 kg) brach­te zwei Punk­te­sie­ge ge­gen Ma­xi­mi­li­an Hen­nig an und führ­te die RG Schwä­bisch Hall/Wüs­ten­rot II zu ih­rem ers­ten, knap­pen, Sieg (25:24) in der Be­zirks­klas­se. Un­ge­fähr drei Mi­nu­ten. Die Schieds­rich­te­rin hat­te sechs Mi­nu­ten an­ge­zeigt. Für die Un­ter­münk­hei­mer war es wahr­schein­lich zu viel, ich hielt es für ver­tret­bar. Ja, es gab nach sechs Mi­nu­ten noch ei­nen Ein­wurf für uns. Da wuss­ten wir, dass es die letz­te Ak­ti­on sein wird. Es folg­te ei­ne Flan­ke und ir­gend­wie ha­ben wir dann den Ball über die Li­nie ge­bracht. Nicht wirk­lich, es war der Wahn­sinn! Das Cham­pi­ons-Le­agueSpiel von Bo­rus­sia Dort­mund ge­gen Ma­la­ga hat­te ei­ne ähn­li­che Dra­ma­tur­gie, aber hier war es kras­ser. Nach ei­ner kur­zen Eu­pho­rie hat­te ich al­ler­dings das Ge­fühl, dass ir­gend­wie bei­de Teams ver­lo­ren ha­ben.

Der Tura hat­te noch kei­ne Punk­te und führt trotz der Um­stän­de mit der Ver­let­zung bis zur 93. Mi­nu­te 2:0. Das fühlt sich wie ei­ne Nie­der­la­ge an. Und wir ha­ben nicht wirk­lich gut ge­spielt. Die­se letz­ten vier Mi­nu­ten wa­ren die be­rühm­te Brech­stan­ge, die hat mit der Art, wie wir Fuß­ball spie­len wol­len, aber we­nig zu tun. Ich hoŠe, dass es ei­nen sol­chen Schub gibt. Bis­her kön­nen wir mit dem Sai­son­ver­lauf nicht zu­frie­den sein.

Fo­to: Ufuk Ars­lan

Der Hal­ler Di­mi­trij Dom­me dreht zu­frie­den ab, der Benninger And­re Flick liegt nach sei­ner Schul­ter­nie­der­la­ge am Bo­den. Die Zu­schau­er sind be­geis­tert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.