„Aus­bil­dung for fu­ture“

Haller Tagblatt - - ANZEIGEN -

Bei Wind­mül­ler star­ten in die­sem Jahr zehn neue Azu­bis in ei­ne Aus­bil­dung im Sin­ne der Um­welt.

Die Aus­bil­dungs­be­ru­fe bei Wind­mül­ler sind sehr viel­sei­tig: Der An­la­gen­me­cha­ni­ker plant und in­stal­liert ver­sor­gungs­tech­ni­sche An­la­gen, nimmt sie in Be­trieb, hält sie in­stand, er­wei­tert und war­tet sie. Tech­ni­sche Sys­tem­pla­ner er­stel­len nach Vor­ga­ben Zeich­nun­gen und Plä­ne. Sie kon­stru­ie­ren Hei­zungs- und Lüf­tungs­an­la­gen und füh­ren Be­rech­nun­gen durch. Mit ra­san­ten, tech­ni­schen Wei­ter­ent­wick­lun­gen ha­ben es Elek­tro­ni­ker für Ener­gie und Ge­bäu­de­tech­nik zu tun: So müs­sen Strom­krei­se und Schutz­maß­nah­men fest­ge­legt, Netz­wer­ke in­stal­liert und elek­tro­ni­sche Grö­ßen ge­mes­sen wer­de.

Das Be­son­de­re im Un­ter­neh­men: Wäh­rend der Aus­bil­dung durch­lau­fen die Aus­zu­bil­den­den al­le Ab­tei­lun­gen und Auf­ga­ben­ge­bie­te: vom Kun­den­dienst, über Groß­bau­stel­len bei In­dus­trie­kun­den bis hin zur In­stal­la­ti­on ei­nes Wohl­fühl­ba­des im Ein­fa­mi­li­en­haus. Auch nach der Aus­bil­dung bie­tet Wind­mül­ler Un­ter­stü­zung an, um wei­ter in der Kar­rie­re­lei­ter nach oben zu klet­tern.

Fo­to: Wind­mül­ler

Der Be­trieb bie­tet Be­rufs­fel­der rund um Lu , Kli­ma, Was­ser- und Strom­ver­sor­gung so­wie Ener­gie­pro­duk­ti­on an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.