Krad­fah­rer stirbt nach Zu­sam­men­stoß mit Au­to

Haller Tagblatt - - SÜDWESTUMS­CHAU -

Gem­min­gen. Ein 17-jäh­ri­ger Krad­fah­rer ist im Kreis Heil­bronn von ei­nem Au­to fron­tal an­ge­fah­ren wor­den. Sei­ne Ver­let­zun­gen wa­ren so schwer, dass er nach dem Trans­port mit ei­nem Hub­schrau­ber ins Kran­ken­haus starb.

Der 59-jäh­ri­ge Au­to­fah­rer hat­te am Mor­gen auf der Land­stra­ße 1107 zwi­schen Gem­min­gen und Schwai­gern ei­nen Last­wa­gen über­holt und das ent­ge­gen­kom­men­de Leicht­kraft­rad über­se­hen, teil­te die Po­li­zei mit. Er stopp­te sei­nen Wa­gen erst rund 100 Me­ter hin­ter der Un­fall­stel­le, so­dass die Po­li­zei zu­nächst von Fah­rer­flucht aus­ge­gan­gen war.

Das de­mo­lier­te Leicht­kra rad an der Un­fall­stel­le bei Gem­min­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.