Raz­zia we­gen Geld­wä­sche

In­sti­tut soll in ei­ni­gen Fäl­len kei­ne Mel­dung er­stat­tet ha­ben.

Haller Tagblatt - - WIRTSCHAFT -

Frank­furt/Main. Im Zu­sam­men­hang mit dem Geld­wä­sche-Skan­dal bei der dä­ni­schen Dans­ke Bank ha­ben Er­mitt­ler in der Zen­tra­le der Deut­schen Bank in Frank­furt nach Be­wei­sen ge­sucht. Das hat die Deut­sche Bank be­stä­tigt. Der Vor­wurf: Die Deut­sche Bank soll in ei­ni­gen Fäl­len kei­ne Geld­wä­sche­ver­dachts­mel­dun­gen ge­macht ha­ben, ob­wohl das an­ge­zeigt ge­we­sen wä­re. Dem Ver­neh­men nach geht es um ei­ne nied­ri­ge zwei­stel­li­ge Zahl von Fäl­len. Die Deut­sche Bank war Kor­re­spon­denz­bank der Dans­ke Bank in Est­land.

Die Dans­ke Bank steht im Mit­tel­punkt ei­nes der größ­ten Geld­wä­scheskan­da­le Eu­ro­pas. Es geht um mut­maß­li­che Ver­stö­ße ge­gen Vor­schrif­ten zur Ver­mei­dung von Geld­wä­sche in der Dans­ke-Ban­kNie­der­las­sung in Est­land. Dort sol­len rund 200 Mrd. € ge­wa­schen wor­den sein. In meh­re­ren Län­dern lau­fen Er­mitt­lun­gen ge­gen das Geld­haus. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.