Ent­las­tungs­ge­setz für Er­ben

Haller Tagblatt - - THEMEN DES TAGES / POLITIK - Gui­do Boh­sem

Wer dem po­li­ti­schen Hick­hack die­ser Ta­ge folgt, dürf­te ei­ni­ger­ma­ßen ver­wirrt sein. Wenn zum Bei­spiel al­le Par­tei­en der GroKo auf die Idee kom­men, das als un­ge­nü­gend emp­fun­de­ne Kli­ma­pa­ket nach­zu­ver­han­deln, ob­wohl es die Ver­tre­ter eben die­ser Par­tei­en erst vor ei­ner Wo­che be­schlos­sen hat­ten.

Noch grö­ßer wird die Ver­wir­rung, be­trach­tet man die Po­li­tik der So­zi­al­de­mo­kra­ten. Fi­nanz­mi­nis­ter Olaf Scholz brüs­te­te sich eben noch da­mit, den So­li nicht für Men­schen ab­zu­scha…en, die mehr als 70 000 Eu­ro im Jahr ver­die­nen („Top­ver­die­ner“). Jetzt sorgt sein Kol­le­ge Hu­ber­tus Heil da­für, dass sich künf­tig nur noch an der Pfle­ge sei­ner El­tern fi­nan­zi­ell be­tei­li­gen muss, wer mehr als 100 000 Eu­ro im Jahr ver­dient, was für Scholz in der So­li-De­bat­te ja die Top-Ver­die­ner sind. Die SPD fin­det es al­so o…en­bar in Ord­nung, wenn Gut­ver­die­ner bei der Pfle­ge ih­rer An­ge­hö­ri­gen ent­las­tet wer­den, so­lan­ge sie nur wei­ter­hin ih­ren So­li­da­ri­täts­zu­schlag ans Fi­nanz­amt über­wei­sen.

Die­se ko­mi­sche Lo­gik ver­steht man nur, wenn man die Fi­nanz­strö­me hin­ter bei­den Zah­lun­gen be­trach­tet. Der So­li steht aus­schließ­lich dem Bund zu – er fließt al­so in Scholz’ Kas­se. Bei der Pfle­ge hin­ge­gen müs­sen die Ge­mein­den für die Be­trä­ge ein­ste­hen, die bis­lang die Gut­ver­die­ner leis­ten. Sie fi­nan­zie­ren näm­lich die So­zi­al­hil­fe, die in die­sen Fäl­len ein­springt. Und hier o…en­bart sich auch der gro­ße Nach­teil des Heil’schen Ge­set­zes. Ge­ra­de weil die Ge­mein­den schon jetzt so viel So­zi­al­hil­fe an die Pfle­ge zah­len, sper­ren sie sich re­gel­mä­ßig ge­gen hö­he­re Löh­ne für die Pfle­ge­kräf­te. Heils Ge­setz wird die­se Pro­ble­ma­tik noch ver­schär­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.