We­ni­ger Platz für Au­tos

Die B14 im Stadt­zen­trum soll um­ge­stal­tet wer­den.

Haller Tagblatt - - STUTTGART UND UMGEBUNG -

Stutt­gart. Die B14, die mehr­spu­ri­ge Stadt­au­to­bahn durchs Stutt­gar­ter Zen­trum, soll zwi­schen Ma­ri­en- und Schwa­nen­platz neu ge­stal­tet wer­den. Da­zu gibt es seit Jah­ren schon vie­le An­läu­fe, jetzt soll aber wirk­lich was um­ge­setzt wer­den. „Un­ser ge­mein­sa­mes Ziel ist, in ei­ne Ver­wirk­li­chung zu ge­hen. Denn Plä­ne gibt es ja ge­nü­gend“, sag­te Bau­bür­ger­meis­ter Pe­ter Pät­zold (Grü­ne) im Ge­mein­de­rat. Der Wett­be­werb soll 2020 star­ten. Die öko-so­zia­le Mehr­heit setz­te ge­gen die Stim­men von CDU, FDP, Freie Wäh­lern und AfD ei­ni­ge Rah­men­be­din­gun­gen durch. So soll die Ver­kehrs­flä­che für Au­tos hal­biert wer­den. Au­ßer­dem soll der kom­plet­te Ci­ty-Ring ei­ne Rad­spur er­hal­ten. Vor der Re­du­zie­rung müs­se erst der Ver­kehr raus, be­grün­de­te Alex­an­der Kotz (CDU) sei­ne Ab­leh­nung der Vor­ga­be.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.