Ers­tes Heim­spiel gleich ein Kra­cher

Haller Tagblatt - - SPORT - Von Joa­chim May­ers­ho­fer und Vin­cent Bur­ger

In der Bun­des­li­ga ist Crails­heim mit ei­nem Sieg in die neue Sai­son ge­star­tet. Mor­gen geht es im Po­kal ge­gen Ol­den­burg, die zum BBL-Auf­takt eben­falls sieg­reich wa­ren.

Crails­heim ge­gen Ol­den­burg – bei die­sem Du­ell durch­strö­men al­le Mer­lins-Fans woh­lig war­me Glücks­ge­füh­le, wenn sie an die ir­re Schluss­pha­se der ver­gan­ge­nen Sai­son zu­rück­den­ken. Mit ei­nem über­ra­schen­den Sieg (99:87) ge­gen den Ta­bel­len­zwei­ten am letz­ten Spiel­tag scha ten die Zau­be­rer die Sen­sa­ti­on und den Klas­sen­er­halt. Ku­ri­os war, dass das Heim­spiel der Mer­lins in Würz­burg aus­ge­tra­gen wer­den muss­te.

Wie es der Bun­des­li­ga-Spiel­pla­ner so woll­te, muss­te Ol­den­burg ge­gen Würz­burg in die neue Sai­son star­ten. Am Don­ners­tag ge­wan­nen die Don­ner­vö­gel in hei­mi­scher Hal­le 90:82. Her­aus­ra­gen­der Ak­teur war Ra­sid Ma­hal­ba­sic, der fast das sieb­te Triple-Dou­ble sei­ner BBL-Kar­rie­re er­ziel­te, al­so bei­na­he in drei Ka­te­go­ri­en zwei­stel­li­ge Wer­te auf­leg­te: Er brach­te 16 Punk­te, 13 Re­bounds und neun As­sists aufs Ta­bleau. Zwei­ter Ga­rant des Er­folgs ge­gen die Würz­bur­ger war Ur­ge­stein Ri­ckey Paul­ding, der seit 2007 für die Ol­den­bur­ger auf­läuft. In der Schluss­pha­se des Spiels ge­gen Würz­burg be­wies er sei­ne Füh­rungs­qua­li­tä­ten und brach­te sein Team nach dem 77:79-Rück­stand drei­ein­halb Mi­nu­ten vor Schluss auf die Sie­ger­stra­ße.

Ty­pi­sches ers­tes Sai­son­spiel

Ol­den­burgs Trai­ner Mla­den Dri­jen­cic er­klär­te: „Es ist wich­tig, aus ei­nem Spiel mit vie­len ups und downs als Sie­ger her­vor­zu­ge­hen, ins­be­son­de­re zu Hau­se. Da wir schon am Sams­tag nach Crails­heim fah­ren und dann am Di­ens­tag in­ter­na­tio­nal zu Hau­se spie­len, war es enorm wich­tig, mit ei­nem po­si­ti­ven Ge­fühl in die nächs­ten bei­den Wett­be­wer­be zu ge­hen.“Es sei ein ty­pi­sches ers­tes Sai­son­spiel ge­we­sen, in dem noch nicht al­les ide­al ge­lau­fen sei. „Als Coach wünscht du dir ein we­nig mehr Struk­tur und mehr Kon­trol­le. Als das Spiel zu kip­pen droh­te, ha­ben wir al­ler­dings sehr gut re­agiert“, sag­te Dri­jen­cic.

Leicht hat­te es sein Team nicht, da es erst kurz zu­vor von ei­nem an­stren­gen­den Chi­na-Trip nach Deutsch­land zu­rück­ge­kom­men war. „Na­tür­lich ist es ein Ri­si­ko, so kurz vor dem Sai­son­start ei­ne sol­che Mam­mut­tour auf sich zu neh­men. Al­ler­dings ist die Ein­la­dung an uns auch ein Be­weis für un­se­ren mitt­ler­wei­le über die Gren­zen Deutsch­lands hin­aus­ge­hen­den gu­ten Ruf“, wird Her­mann Schül­ler, ge­schäfts­füh­ren­der Ge­sell­schaf­ter der EWE Bas­kets, auf de­ren Home­page zi­tiert. „Es ist wich­tig, dass wir über den Tel­ler­rand hin­aus­schau­en. Nur so ent­wi­ckelt man sich auf höchs­tem Ni­veau wei­ter.“

Be­vor es schon am Di­ens­tag­abend im Eu­rocup ge­gen Ar­ka Gdy­nia (Po­len) wei­ter­geht, steht für Ol­den­burg mor­gen das Ach­tel­fi­nal­spiel im Po­kal bei den Ha­kro Mer­lins Crails­heim in der Are­na Ho­hen­lo­he in Ils­hofen auf dem Pro­gramm. Die Mer­lins ha­ben mit dem 108:92-Sieg in Gie­ßen ei­nen tol­len Start in die neue Sai­son er­wischt. „Wir ha­ben ei­nen gu­ten Weg ge­fun­den, Gie­ßen in den Gri zu be­kom­men und wa­ren un­ter dem Korb sehr prä­sent“, freu­te sich Trai­ner Tuo­mas Ii­sa­lo. Gie­ßen ha­be in al­len Be­rei­chen zwar bes­se­re Wurf­quo­ten ge­habt, „al­ler­dings ha­ben wir über 20 Wür­fe mehr ge­nom­men. Das war der aus­schlag­ge­ben­de Punkt für den Sieg“, so Ii­sa­lo. Na­tür­lich sei dies ein gu­ter Start in die Sai­son ge­we­sen, „trotz­dem dür­fen wir den Sieg nicht über­be­wer­ten, weil wir noch acht oder neun mehr brau­chen, um den Klas­sen­er­halt zu er­rei­chen“.

Für das Po­kal-Ach­tel­fi­na­le hat sich Crails­heim als Ta­bel­len­sech­zehn­ter der Vor­sai­son qua­li­fi­ziert. Nur Auf­stei­ger Ham­burg nimmt nicht an die­sem Wett­be­werb teil. „Es ist ei­ni­ge Zeit her, seit wir in der Are­na Ho­hen­lo­he ge­spielt ha­ben. Ich freue mich, dass un­ser neu­es Team end­lich

Es ist toll, im Po­kal auf ei­nen der Top­klubs der Bas­ket­ball-Bun­des­li­ga zu tre en. Tuo­mas Ii­sa­lo Trai­ner Ha­kro Mer­lins Crails­heim

die un­glaub­li­che Ener­gie in die­sem Ge­bäu­de mit­er­le­ben darf, die wäh­rend der Spie­le dort herrscht,“er­zählt der Crails­hei­mer Coach mit Blick auf Sonn­tag und fügt hin­zu: „Es ist toll, im Po­kal auf ei­nen der Top­klubs der BBL zu tref­fen. Wir wer­den uns auf un­se­re Stär­ken be­sin­nen und als Team auf­tre­ten. Wenn wir das ma­chen, kön­nen wir nach dem Spiel stolz sein.“Vi­el­leicht dür­fen die Mer­lins-Fans dann ja den Ein­zug ins Po­kal-Vier­tel­fi­na­le be­ju­beln.

In­fo Ha­kro Mer­lins Crails­heim – EWE Bas­kets Ol­den­burg, Sonn­tag, 15 Uhr

Fo­to: Ralf Man­gold

Die Vor­be­rei­tungs­heim­spie­le der Ha­kro Mer­lins Crails­heim (hier ge­gen Hei­del­berg) fan­den noch in der Ha­kro-Are­na in Crails­heim statt, die Heim­spie­le in der Bun­des­li­ga wer­den in der Are­na Ho­hen­lo­he in Ils­hofen aus­ge­tra­gen. Und auch am Sonn­tag, im Po­kal-Ach­tel na­le, wird in Ils­hofen ge­spielt. Zu Gast sind die EWE Bas­kets Ol­den­burg.

Fo­to: Ste en Förs­ter

Nach dem letz­ten Spiel ge­gen Ol­den­burg be­ju­bel­ten die Mer­lins-Fans den Klas­sen­er­halt in der BBL.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.