„3000 Gäs­te sind so laut und lus­tig“

Haller Tagblatt - - LESERFORUM -

Lärm bei den Uni­corns-Spie­len

Sams­tag ab 12 Uhr: Sound­check im Op­ti­ma Sport­park: Laut. Kra­chend. Stac­ca­to. Ab cir­ca 15 Uhr: Die ers­ten Ma­o­ri-Kampf-Ur­lau­te der Geg­ner wer­den laut.

An­rei­se der Fans mit Pkw, so nah wie mög­lich ran ans Sport­ge­sche­hen. Dann geht’s erst rich­tig los im Sta­di­on: Ein­lauf der Gla­dia­to­ren un­ter Ge­krei­sche von Sta­di­on­spre­cher und Pu­bli­kum.

Der Sound? Im­mer wie­der der glei­che US-Rock­knal­ler, oh­ren­be­täu­bend laut, kurz an­ge­spielt, zack ab­ge­bro­chen, Stak­ka­to eben. Die nach­mit­tags­fül­len­de stän­di­ge kur­ze Wie­der­ho­lung der we­ni­gen Rock­knal­ler nervt und nervt, im­mer wie­der, im­mer wie­der.

Das gan­ze Ge­ze­ter dau­ert dann so zwei, drei oder auch mal vier St­un­den. In die­sen Zei­t­räu­men stop­fen sich Gäs­te voll mit Bur­gern, Co­la und Wei­zen­bier, the good und healthy ame­ri­can way of li­fe.

Un­glaub­lich lus­tig das Gan­ze: 3000 Gäs­te sind so laut und lus­tig! 1000 An­woh­ner sind hell­auf be­geis­tert! Und die Lärm- und CO2-Bi­lanz? Erich Holl­aus Schwä­bisch Hall

Fo­to: Man­fred Lö er

Zu laut? Beim Vier­tel nal­spiel der Uni­corns ge­gen Ber­lin wa­ren al­le Sitz­plät­ze aus­ver­kau Heim­spie­len der Hal­ler Foot­bal­ler zu groß. . Man­chem An­woh­ner ist der Ge­räusch­pe­gel bei

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.