Kla­vier­abend im Kai­ser­saal

Haller Tagblatt - - KULTUR -

Alex­an­der Schtu­ko ist am Di­ens­tag auf der Com­burg zu se­hen.

Schwä­bisch Hall. Beim nächs­ten Haus­kon­zert auf der Com­burg ist am Di­ens­tag, 8. Ok­to­ber, der Pia­nist Alex­an­der Schtu­ko zu Gast, der schon meh­re­re Auf­trit­te in Schwä­bisch Hall be­strit­ten hat. Be­ginn ist um 19.30 Uhr im Kai­ser­saal.

Schtu­ko wur­de 1956 in Twer an der Wol­ga ge­bo­ren. 1980 schloss er sein Stu­di­um am Mos­kau­er Kon­ser­va­to­ri­um bei Pro­fes­sor Na­t­an­son ab. Seit­dem un­ter­rich­tet er und gibt als So­list und in En­sem­bles Kon­zer­te. Alex­an­der Schtu­ko war 15 Jah­re Do­zent für Kla­vier an der Mu­sik­hoch­schu­le Twer und Di­ri­gent des Stu­den­ten­or­ches­ters. Der Ein­tritt ist wie im­mer frei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.