Nie­der­la­gen fol­gen auf gu­ten Be­ginn

Tisch­ten­nis Die Oberliga-Her­ren des TTC Gna­den­tal un­ter­lie­gen in der Mi­chel­fel­der Sport­hal­le klar mit 2:9 ge­gen Klein­stein­bach/Sin­gen. Al­le Ein­zel ge­hen ver­lo­ren.

Haller Tagblatt - - SPORT - Von Hart­mut Ruf­fer

Die pa­cken das!“Im Brust­ton der Über­zeu­gung war sich Flo­ri­an Sal­ja­ni si­cher, dass auch das drit­te Dop­pel an sei­nen TTC geht. Der neue Mann­schafts­füh­rer Gna­den­tals war zu die­sem Zeit­punkt noch vol­ler Glücks­hor­mo­ne. Zu­dem leg­ten Lu­kas Pe­ter­mann und Lu­kas Kra­mer ei­nen Blitz­start hin, führ­ten schnell mit 4:0. Mit Va­le­rij Ra­kov hat­te Sal­ja­ni das Spit­zen­dop­pel der Gäs­te, Juan Pe­rer und Mar­tin An­der­sen, in fünf Sät­zen be­siegt. Ku­ri­os da­bei: Den ers­ten und drit­ten Satz be­stimm­ten die Gna­den­ta­ler, den zwei­ten und vier­ten die Klein­stein­ba­cher. „Die ma­chen kei­nen Punkt“, mein­te ein rat­lo­ser Lu­kas Kra­mer zu Be­ginn des vier­ten Sat­zes, als Ra­kov/Sal­ja­ni 0:5 hin­ten la­gen. „Wir ka­men je­weils mit der Spiel­wei­se der Geg­ner nicht klar“, er­klär­te Sal­ja­ni. Da beim Dop­pel zu je­dem Satz um­ge­stellt wird, er­gab sich die­ser Ver­lauf. Im letz­ten Durch­gang kämpf­ten sich die Gna­den­ta­ler zum Sieg.

Par­al­lel hat­te Da­ni­el Hor­la­cher mit dem 63-jäh­ri­gen Fe­renc Ma­jer ge­won­nen. „Fe­renc hat nicht den gro­ßen Ge­winn­er­schlag, aber ei­ne un­glaub­li­che Über­sicht. Das kommt mir ent­ge­gen“, meint der Links­hän­der Hor­la­cher zu die­ser Dop­pel­kom­bi­na­ti­on. Die bei­den spiel­ten erst­mals in die­ser Sai­son zu­sam­men. Gut mög­lich, dass noch vie­le Par­ti­en fol­gen wer­den.

Das uner­war­te­te 2:0 woll­ten Lu­kas Pe­ter­mann und Lu­kas Kra­mer aus­bau­en, aber sie muss­ten ihr Dop­pel trotz ei­ner Zwei-Satz­Füh­rung noch ab­ge­ben – und dann folg­te ei­ne bit­te­re Pha­se für die Gna­den­ta­ler. Sie ge­wan­nen kein Spiel mehr. Al­le fol­gen­den Ein­zel hol­te sich der Gast von der Gren­ze zur Schweiz. Es war nicht so, dass sich die Gna­den­ta­ler nicht wehr­ten, doch die ent­schei­den­den Punk­te hol­ten sie nicht. Lu­kas Kra­mer un­ter­lag 10:12 im fi­na­len Durch­gang ge­gen Hai Kh­anh Nguy­en, Va­le­rij Ra­kov ver­lor im fünf­ten Satz mit 12:14 ge­gen Mar­tin An­der­sen. Die­ser ent­pupp­te sich als Kön­ner in der Ver­län­ge­rung. Mit Da­ni­el Hor­la­cher du­el­lier­te er sich im ers­ten Satz so lan­ge, dass fast ein Er­geb­nis nach der al­ten Zähl­wei­se er­reicht wur­de: Mit 20:18 si­cher­te er sich den ers­ten Satz, mit 14:12 den zwei­ten. Zwar hol­te sich Da­ni­el Hor­la­cher Durch­gang drei, doch das 11:8 im vier­ten Satz be­sie­gel­te den 9:2-Er­folg der TTG Klein­stein­bach/Sin­gen. So­mit ziert Gna­den­tal nach zwei Spiel­ta­gen das Ta­bel­len­en­de der Oberliga.

Fo­to: Hart­mut Ru er

Lu­kas Kra­mer (links) und Lu­kas Pe­ter­mann spie­len im Dop­pel für den TTC Gna­den­tal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.