Film­preis aus Can­nes

Haller Tagblatt - - WIRTSCHAFT REGIONAL / BÖRSE -

Le­on­hard Weiss ge­winnt in Frank­reich den gol­de­nen Del­phin für ei­nen Wer­te­film.

Can­nes/Sat­tel­dorf. Im fran­zö­si­schen Can­nes fan­den En­de Sep­tem­ber die jähr­li­chen In­ter­na­tio­nal Cor­po­ra­te Me­dia & TV Awards statt, bei de­nen die welt­bes­ten Wirt­schafts­fil­me, On­li­ne-Me­di­en und Do­ku­men­ta­tio­nen aus­ge­zeich­net wer­den. In der Ka­te­go­rie In­ter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on er­hielt Le­on­hard Weiss den gol­de­nen Del­phin.

Bei den In­ter­na­tio­nal Cor­po­ra­te Me­dia & TV Awards han­delt es sich um ei­nes der be­deu­tends­ten Fes­ti­vals für Wirt­schafts­fil­me. Der Er­folg des Fes­ti­vals grün­det auf der ste­tig an­stei­gen­den Zahl an Ein­rei­chun­gen, nam­haf­ten Teil­neh­mern, in­no­va­ti­ven und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Bei­trä­gen, pro­mi­nen­ten Ju­ry­mit­glie­dern und zahl­rei­chen teil­neh­men­den Län­dern aus al­len fünf Kon­ti­nen­ten. Die be­gehr­ten Del­phin-Tro­phä­en in Gold, Sil­ber, Schwarz, Blau und Weiß wer­den all­jähr­lich in Can­nes ver­ge­ben. Le­on­hard Weiss er­hielt den Preis für den Wer­te­film „Wer wir sind – Das Le­on­hard-Weiss-Ex­pe­ri­ment“.

Be­reits im ver­gan­ge­nen Jahr fiel die Ent­schei­dung beim Bau­un­ter­neh­men, ei­nen neu­en Wer­te­film zu dre­hen. Doch nicht Bau­stel­len soll­ten da­bei im Mit­tel­punkt ste­hen, son­dern das, was das Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men aus­zeich­net: die ei­ge­nen Mit­ar­bei­ter. Ge­mein­sam mit der Pro­duk­ti­ons­fir­ma Al Den­te En­ter­tain­ment aus Mün­chen ent­stand ein un­kon­ven­tio­nel­les Werk aus In­ter­views und Ein­zel­fra­gen, das die Ju­ry in Can­nes über­zeug­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.