Au­to­bau­er freu­en sich

Haller Tagblatt - - WIRTSCHAFT -

Im Sep­tem­ber steigt der Ab­satz sprung­haft an.

Berlin. Der deut­sche Au­to­markt be­rei­tet den Her­stel­lern der­zeit wie­der Freu­de: Rund 245 000 Neu­wa­gen ver­kauf­ten sie im Sep­tem­ber hier­zu­lan­de und da­mit fast ein Vier­tel mehr als noch im Vor­jah­res­mo­nat, wie das Kraft­fahrt­bun­des­amt (KBA) mit­teil­te. Vor al­lem deut­sche Her­stel­ler konn­ten ih­ren Ab­satz zum Teil mehr als ver­vier­fa­chen – bei­spiels­wei­se die VW-Toch­ter Por­sche, al­ler­dings bei nied­ri­gen Stück­zah­len. VW selbst ver­dop­pel­te na­he­zu sei­nen Ab­satz auf 39 750 Fahr­zeu­ge in Deutsch­land.

Der Grund für die deut­li­chen Zu­wäch­se ist aber ein sta­tis­ti­scher. Vor ei­nem Jahr war der Ab­satz vie­ler Her­stel­ler ein­ge­bro­chen. Zahl­rei­che Fahr­zeu­ge wa­ren nicht lie­fer­bar, weil sie erst nach dem neu­en Prüf­stan­dard WLTP zu­ge­las­sen wer­den muss­ten. Auf das Ge­samt­jahr be­trach­tet stieg die Zahl der Neu­zu­las­sun­gen zwi­schen Ja­nu­ar und Sep­tem­ber um 2,5 Pro­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.