Die Be­schwer­den über Flug­lärm am Air­port Stutt­gart neh­men zu

Haller Tagblatt - - SÜDWESTUMS­CHAU -

Im ver­gan­ge­nen Jahr ha­ben sich die Be­schwer­den über Flug­lärm am Stutt­gar­ter Flug­ha­fen ver­dop­pelt. Die Zahl stieg um 55 Pro­zent auf 1233 Fäl­le an, teil­te das Re­gie­rungs­prä­si­di­um Stutt­gart am Frei­tag mit. Ein Grund da­für war die Zu­nah­me der Flug­be­we­gun­gen. Sie stie­gen um 7,5 Pro­zent auf rund 140˜000 Flü­ge.

Am häu­figs­ten wa­ren Be­schwer­den über Nacht­flü­ge. Das Plus an Flug­be­we­gun­gen, lan­ge Streik­pha­sen und et­li­che Ge­wit­ter führ­ten zu vie­len Ab­wei­chun­gen im Flug­ver­kehr und zu Ver­spä­tun­gen. Vie­le Flug­zeu­ge konn­ten nicht re­gu­lär lan­den, so­dass die Flug­be­we­gun­gen wäh­rend der Nacht­flug­be­schrän­kung um 17˜Pro­zent auf 1731 an­stie­gen.

Dpa/Fo­to: Bernd Weiss­brod/dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.