Kein Man­gel an Ar­beit in Ra­wal­pin­di

Seit Jah­ren un­ter­stützt der Ro­ta­ry Club Hall die Ar­beit der Ärz­tin Dr. Chris­ti­ne Sch­mot­zer in Pa­kis­tan.

Haller Tagblatt - - MENSCHEN -

Schwä­bisch Hall. Die Ärz­te Richard Klink vom Ro­ta­ry-Club und Chris­ti­ne Sch­mot­zer sind er­probt in der Zu­sam­men­ar­beit. Die Ärz­tin, die Mit­glied der Chris­tus­trä­ger­schwes­tern vom Her­gers­hof ist, ar­bei­tet in ei­nem Kran­ken­haus in Ra­wal­pin­di in Pa­kis­tan.

Die ehe­ma­li­ge Di­ak-Ärz­tin be­rich­te­te jetzt bei den Ro­ta­ri­ern über den ak­tu­el­len Stand der vom Club un­ter­stütz­ten Pro­jek­te. So war der ver­gan­ge­ne Som­mer dank der Un­ter­stüt­zung aus Hall ent­spannt. „Der mit Ih­ren Spen­den ge­bau­te Brun­nen hat uns ganz und gar un­ab­hän­gig von der städ­ti­schen Was­ser­ver­sor­gung ge­macht.“Das sei wich­tig für die hy­gie­ni­schen Be­din­gun­gen, be­son­ders, weil das Kran­ken­haus ne­ben der Le­pra-Kon­trol­le vor­wie­gend Tu­ber­ku­lo­se- und Au­gen­be­hand­lun­gen über­nimmt.

Jähr­lich mehr Pa­ti­en­ten

Selbst staat­li­che Kran­ken­häu­ser schi­cken Pa­ti­en­ten. Die gu­te Ar­beit vor Ort wer­de auch durch die Ro­ta­ri­er-Spen­den er­mög­licht. Im­mer wie­der grei­fen die Hal­ler Her­aus­for­de­run­gen auf. So wur­de kürz­lich ein neu­es Be­hand­lungs­zen­trum für die in Ra­wal­pin­di weit ver­brei­te­te Er­kran­kung der so­ge­nann­ten „Ori­ent­beu­le“(Leish­ma­nio­se) ein­ge­rich­tet. Die Krank­heit wird durch ei­ne Sand­mü­cke be­son­ders schnell ver­brei­tet und vom Kli­ma­wan­del be­för­dert. Sie führt zu Ver­narb­un­gen und Ent­stel­lun­gen.

Fo­to: pri­vat

Die Hal­ler Ro­ta­ri­er Dr. Richard Klink (links) und Michael Rö­ther mit der Ärz­tin Dr. Chris­ti­ne Sch­mot­zer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.