Nie­mals geht man so ganz

Haller Tagblatt - - SPORT - Ge­rold Kn­ehr über das spe­zi­el­le Come­back von Lau­ra Dahl­mei­er

Was wa­ren die Bi­ath­lon-Fans trau­rig, als ihr Lieb­ling Lau­ra Dahl­mei­er im Mai ih­ren Rück­tritt vom Sport ver­kün­de­te – mit ge­ra­de mal 26 Jah­ren. Doch jetzt kehrt die Dop­pel-Olym­pia­sie­ge­rin und sie­ben­ma­li­ge Welt­meis­te­rin zu­rück – frei nach Tru­de Herrs Mot­to: Nie­mals geht man so ganz. Dahl­mei­er peilt ih­ren ach­ten WM-Ti­tel an. Al­ler­dings nicht auf Ski­ern und ei­nem Ge­wehr auf dem Rü­cken. Son­dern im Berg­lauf.

Nach ih­rem Rück­tritt hat­te Dahl­mei­er viel Zeit. Am 15. Ju­ni nahm der Berg­fex da­her am Zug­spitz Ba­se­trail XL über 38,7 Ki­lo­me­ter von Mit­ten­wald bis zu ih­rem Hei­mat­ort Gar­mi­schPar­ten­kir­chen teil – und ge­wann prompt. Weil das Ren­nen als of­fi­zi­el­le Qua­li­fi­ka­ti­on für die Langstre­cken-Welt­meis­ter­schaft im Berg­lauf galt, hat­te sie plötz­lich ein WM-Ti­cket in der Hand. Und greift nun zu. Mit­te No­vem­ber wird sie in den ar­gen­ti­ni­schen An­den, in Vil­la la An­go­s­tu­ra na­he der chi­le­ni­schen Gren­ze, auf die 41,5 Ki­lo­me­ter lan­ge Stre­cke ge­hen und da­bei ei­nen Hö­hen­un­ter­schied von 2184 Me­ter über­win­den.

Der Deut­sche Leicht­ath­le­tik-Ver­band freut sich selbst­re­dend über sei­nen Neu­zu­gang, bleibt er doch dank Dahl­mei­er auch über die der­zei­ti­ge WM hin­aus im Ge­spräch. Und wer den sport­li­chen Ehr­geiz der Vor­zei­ge­sport­le­rin kennt, der weiß, dass die Zoll­be­am­tin nicht nur zum Spaß an den Start ge­hen wird. Auch wenn sie selbst nicht die glei­chen Maß­stä­be an sich an­le­gen möch­te wie bei ei­ner Bi­ath­lon-Welt­meis­ter­schaft, wo sie stets auf Sieg ge­lau­fen ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.