Han­dels­zen­trum Ost bleibt Sor­gen­kind

Haller Tagblatt - - SCHWÄBISCH HALL -

Wäh­rend im Hal­ler Wes­ten die über­wie­gen­de Mehr­heit der Ge­schäf­te zum Hal­ler Herbst öff­ne­te, war es im Han­dels­zen­trum Ost ei­ne klei­ne Min­der­heit: le­dig­lich HEM Ex­pert so­wie die mit ge­mein­sa­men Ver­kaufs­räu­men aus­ge­stat­te­ten Sau­naund In­sek­ten­schutz­ge­schäf­te Fech­ner und Wal­den­mai­er. Ver­käu­fe­rin Bärbel Gier­ke be­dau­er­te ges­tern den Um­stand, dass die gro­ßen Ge­schäf­te of­fen­bar kein In­ter­es­se mehr am ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag zei­gen. Der Deh­ner-Gar­ten­markt, Au­to Koch, der He­la-Bau­markt oder Kauf­land: al­le hat­ten zu. „Wir hat­ten heu­te schon ei­ni­ge gu­te Kun­den­ge­sprä­che. Aber wenn beim Hal­ler Herbst nie­mand mehr mit­macht, muss man sich trotz­dem Fra­ge stel­len, ob es sich noch lohnt“, so Gie­risch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.