Ger­an­gel auf dem Feld nach Spiel­schluss

Haller Tagblatt - - SPORT -

Der TSV Mi­chel­feld siegt nach drei Nie­der­la­gen in Fol­ge mit 3:2 ge­gen Auf­stei­ger Leu­kers­hau­sen.

Mi­chel­feld. Leu­kers­hau­sen ver­such­te durch Pres­sing, den TSV un­ter Druck zu set­zen. In der ers­ten Halb­zeit fand der TSV je­doch im­mer spie­le­ri­sche Mit­tel, sich schnell zu be­frei­en und zu Chan­cen zu kom­men. In der 37. Mi­nu­te köpf­te Andre­as Probst quer zu Ke­vin Gfrä­rer, der aus halb­rech­ter Po­si­ti­on traf. In der 45. Mi­nu­te konn­te sich der TSV er­neut aus dem Pres­sing der Gäs­te be­frei­en und kon­ter­te durch Di­rekt­spiel. Ni­co Maas voll­ende­te eis­kalt zum ver­dien­ten 2:0.

Nach der Pau­se ge­lang die Be­frei­ung aus dem Pres­sing nicht mehr ganz so gut und Leu­kers­hau­sen kam durch Piotr To­bo­la zum An­schlusst­re“er und per Elf­me­ter von Patrick Ku­bic­za zum 2:2-Aus­gleich. Ab jetzt war es ein o“enes Spiel. Bei­de Mann­schaf­ten ver­such­ten, den Siegt­re“er zu er­zie­len. In der 68. Mi­nu­te fass­te sich Ra­pha­el Blö­mer aus 27 Me­tern ein Herz und zog ab. Der Ball ging durch fünf Mann hin­durch und wur­de vom letz­ten Ab­wehr­spie­ler der Gäs­te dann noch un­halt­bar für den Tor­wart ab­ge­fälscht (3:2). Der TSV brach­te das 3:2 über die Zeit.

Über­schat­tet wur­de das Spiel nach dem Schluss­p­fi“ durch wü­ten­de Gäs­te, die ein Ger­an­gel pro­vo­zier­ten, al­len vor­an der Gäs­te­tor­hü­ter. Die Fol­ge war die ro­te Kar­te.

Auch die Gäs­te­zu­schau­er, die wäh­rend des ge­sam­ten Spiels je­de Ent­schei­dung des Schieds­rich­ters kom­men­tie­ren muss­ten, wuss­ten sich nur noch mit Be­lei­di­gun­gen zu hel­fen. Der Schieds­rich­ter hat­te aber ein di­ckes Fell und auch ei­nen gut funk­tio­nie­ren Ku­gel­schrei­ber da­bei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.