Grö­ße­re Reich­wei­te

Haller Tagblatt - - WIRTSCHAFT -

Bosch pro­du­ziert in Reut­lin­gen Mi­kro­chips aus Si­li­zi­um­kar­bid.

Dres­den/Reut­lin­gen. Der Au­to­zu­lie­fe­rer Bosch will ver­stärkt auf Mi­kro­chips aus Si­li­zi­um­kar­bid set­zen. Da­mit könn­ten Elek­tro­au­tos et­wa sechs Pro­zent mehr Reich­wei­te er­zie­len, sag­te Ge­schäfts­füh­rer Ha­rald Krö­ger am Mon­tag in Dres­den. Zu­dem lie­ßen sie sich schnel­ler la­den – bei we­ni­ger Platz und Ge­wicht. Pro­du­ziert wer­den sol­len die Mi­kro­chips in Reut­lin­gen. In ei­ne Pi­lot­li­nie ha­be Bosch zu­nächst im „drei­stel­li­gen Mil­lio­nen­be­reich“in­ves­tiert; ein ers­tes Mus­ter soll im nächs­ten Jahr vor­lie­gen. „Si­li­zi­um­kar­bid-Halb­lei­ter wer­den die Elek­tro­mo­bi­li­tät nach­hal­tig ver­än­dern“, be­ton­te Krö­ger.

Un­ter­des­sen wächst die neue Bosch-Halb­lei­ter­fa­brik in Dres­den, die der­zeit für rund ei­ne Mil­li­ar­de Eu­ro in der Nä­he des Flug­ha­fens ent­steht. Die ers­ten rund 200 Mit­ar­bei­ter sol­len bis Jah­res­en­de die neu­en Bü­ro­ge­bäu­de be­zie­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.