U 21 mit Här­te­test ge­gen Spa­ni­en

Haller Tagblatt - - SPORT -

Bei der Neu­auf­la­ge des EM-End­spiels fei­ert die deut­sche U 21 ein klei­nes Ju­bi­lä­um. Na­tio­nal­trai­ner Ste­fan Kuntz will sei­ner neu­for­mier­ten Aus­wahl wich­ti­ge Er­fah­run­gen für die wei­te­ren Auf­ga­ben in der EM-Qua­li­fi­ka­ti­on mit auf den Weg ge­ben und das ge­nau 40 Jah­re nach dem ers­ten Auf­tritt ei­ner deut­schen U21. Am 10. Ok­to­ber 1979 gab es ge­gen Po­len – mit Ru­di Völ­ler, Pier­re Litt­bar­ski und dem ein­ge­wech­sel­ten Joa­chim Löw – ein 0:1.

Vier Jahr­zehn­te spä­ter kann das Freund­schafts­spiel am Don­ners­tag (19.45 Uhr/Pro­Sie­ben Ma­xx) in Cór­do­ba ge­gen Eu­ro­pa­meis­ter Spa­ni­en mit neu zu­sam­men­ge­stell­ten Mann­schaf­ten kei­ne ech­te Re­van­che für das 1:2 im EM-Fi­na­le vor gut drei Mo­na­ten sein. Ei­ne Stand­ort­be­stim­mung aber schon. „Wir ha­ben Spa­ni­en be­wusst re­la­tiv früh als Geg­ner aus­ge­wählt, um den Jungs zu zei­gen, wie hoch die Mess­lat­te in Eu­ro­pa liegt. Da­nach wis­sen sie, ob sie schon auf die­sem Ni­veau mit­hal­ten kön­nen“, er­klär­te Kuntz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.