Ge­gen Be­lei­di­gun­gen und Ju­den­hass

Haller Tagblatt - - SÜDWESTUMS­CHAU -

Ge­den­ken Beim Geld gibt es Streit, doch was Be­lei­di­gun­gen und Dro­hun­gen ge­gen Amts­trä­ger an­geht, sind sich MI­nis­ter­prä­si­dent und Rat­haus­chefs ei­nig: „Hier müs­sen wir ei­ne ro­te Li­nie zie­hen“, sagt Mi­nis­ter­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann. Ro­ger Keh­le, der Prä­si­dent des Ge­mein­de­tags, hat­te das Pro­blem an­ge­spro­chen, eben­so den rechts­ex­tre­men An­schlag am Vor­tag auf ei­ne Sy­nago­ge in Hal­le mit zwei To­ten: „Das ist auf das Här­tes­te zu kri­ti­sie­ren. Wir sind in Ge­dan­ken bei den An­ge­hö­ri­gen.“„Der An­schlag auf die Sy­nago­ge muss uns al­le auf­rüh­ren“, sag­te Kret­sch­mann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.