Schimm­li­ge Zei­ten

Haller Tagblatt - - SÜDWESTUMS­CHAU -

Es mag zu­letzt et­was un­ter­ge­gan­gen sein, aber wir ste­cken ja im­mer noch in der Ak­ti­ons­wo­che „Le­bens­mit­tel­ret­ter“, mit der die Lan­des­re­gie­rung ge­gen die Ver­schwen­dung von Speis und Trank vor­ge­hen will.

Und der Schlüs­sel zu die­sem Pro­blem, das ist wohl nicht von der Hand zu wei­sen, liegt da mit­nich­ten nur bei den bö­sen Kon­zer­nen, Su­per­märk­ten und Bä­cke­rei­en, son­dern, Sie ah­nen es: vor al­lem bei uns. So weist Fried­lin­de Gurr-Hirsch (CDU), Staats­se­kre­tä­rin im Ver­brau­cher­mi­nis­te­ri­um, auf ei­nen pa­ra­do­xen Be­fund hin: Dass näm­lich „un­se­re Groß­el­tern es auf viel­fäl­ti­ge Wei­se“ge­scha‘t hät­ten, Le­bens­mit­tel so zu be­han­deln, dass so gut wie nichts weg­ge­wor­fen wur­de. Dann star­te­te die tech­no­lo­gi­sche Re­vo­lu­ti­on na­mens Kühl­schrank ih­ren Sie­ges­zug, die ei­gent­lich al­les viel ein­fa­cher ma­chen soll­te. Doch statt ei­nes neu­en Zeit­al­ters der Fri­sche be­gann be­kann­ter­ma­ßen ei­ne Ära der Schim­me­lei und Ver­schwen­dung.

Das hat na­tür­lich au­ßer tech­no­lo­gi­schen noch an­de­re Ur­sa­chen (Wohl­stand, Be­quem­lich­keit, mo­ra­li­scher Ver­fall), was aber nicht heißt, dass Auf­klä­rung völ­lig zweck­los ist. „Land am Rand“, die Kolumne, de­ren Hu­mor das Halt­bar­keits­da­tum längst über­schrit­ten hat, ist ger­ne mit zwei Tipps be­hilf­lich. Ers­tens: Äp­fel nicht mit an­de­rem Obst in den Korb le­gen, dann reift näm­lich al­les an­de­re schnel­ler, weil Äp­fel das „Rei­fe­gas“Ethy­len ab­ge­ben. Zwei­tens: Al­le Vor­rä­te in Al­ko­hol ein­le­gen; hilft zwar in Sa­chen Halt­bar­keit, bringt aber an­de­re Pro­ble­me mit sich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.