Ver­diens­te um das Ge­mein­wohl

Haller Tagblatt - - GEMEINDEN -

Die St­au­f­er­me­dail­le wird seit 1977 ver­ge­ben. Sie ist ei­ne per­sön­li­che Aus­zeich­nung des Mi­nis­ter­prä­si­den­ten für Ver­diens­te um das Land Ba­den-Würt­tem­berg. Mit der Me­dail­le sol­len Ver­diens­te um das Ge­mein­wohl ge­ehrt wer­den, die über die ei­gent­li­chen be­ruf­li­chen Pflich­ten hin­aus im Rah­men ei­nes in der Re­gel eh­ren­amt­li­chen, ge­sell­schaft­li­chen oder bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ments er­wor­ben wur­den. Ne­ben der St­au­f­er­me­dail­le, die in der Re­gel 50 Mal jähr­lich ver­ge­ben wird, ver­gibt das Land Ba­den-Würt­tem­berg noch die Eh­ren­na­del des Lan­des (pro Jahr un­ge­fähr 400 mal) und den Lan­des­ver­dienst­or­den, der pro Jahr et­wa 30 Mal ver­ge­ben wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.