Je­des Haus auf dem Prüf­stand

Haller Tagblatt - - LANDKREIS HALL - Von Gott­fried Mah­ling

Die Ge­mein­de Mi­chel­feld lässt ih­re Bau­sub­stanz im De­tail ana­ly­sie­ren. Ziel ist die Ge­win­nung neu­er Flä­chen und die Auf­nah­me ins Ent­wick­lungs­pro­gramm Länd­li­cher Raum.

as Bü­ro Klär­le – Ge­sell­schaft für Land­ma­nage­ment und Um­welt aus Wei­kers­heim hat im Auf­trag der Ge­mein­de die Bau­sub­stanz der meis­ten Häu­ser Mi­chel­felds un­ter­sucht. Ana­ly­siert wur­den Ge­bäu­de in Bü­chel­berg, Gna­den­tal, Neun­kir­chen, Rin­nen, Witz­manns­wei­ler und Blind­heim. Da­bei stuf­te das Bü­ro Klär­le die Bau­sub­stanz in „sehr gut“, „gut“, „man­gel­haft“, „bau­fäl­lig“und

D„denk­mal­ge­schützt“ein. Eben­so ge­kenn­zeich­net wur­den un­ter an­de­rem Leer­stän­de, Frei­flä­chen, Bio­to­pe, Über­flu­tungs­flä­chen.

Die Ein­stu­fun­gen und Ka­te­go­ri­sie­run­gen hat Klär­le in um­fas­sen­den Ana­ly­se­kar­ten zu­sam­men­ge­fasst, die den Ge­mein­de­rä­ten bei der Rats­sit­zung am ver­gan­ge­nen Mon­tag vor­ge­legt wur­den. Bür­ger­meis­ter Wolf­gang Bin­nig bat die Rä­te dar­um, die Kar­ten ver­trau­lich zu be­han­deln.

In wel­chen Teil­or­ten gibt es noch freie Flä­chen? Wo könn­ten Flä­chen für ei­ne neue Nut­zung ge­scha¡en wer­den? Ziel sei, dies her­aus­zu­fin­den, so Bin­nig. Ein nächs­ter Schritt sei nun die Er­stel­lung von Po­ten­zi­al­kar­ten, auf de­nen Ge­bäu­de und Grund­stü­cke in die Ka­te­go­ri­en Mo­der­ni­sie­rung, Um­nut­zung, Ab­bruch und Nach­ver­dich­tung ein­ge­stuft wer­den sol­len.

Im ers­ten Quar­tal 2020 sol­len die Pro­jekt­er­geb­nis­se vor­lie­gen. Die­se könn­ten dann 2021 als Grund­la­ge für ei­ne Be­wer­bung als Schwer­punkt­ge­mein­de im Ent­wick­lungs­pro­gramm Länd­li­cher Raum die­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.