Land­rat ver­pflich­tet drei Kreis­rä­te

Ger­hard Bau­er holt das nach, weil Kemp­pel, Pel­grim und Zim­mer­mann zu­vor ver­hin­dert wa­ren.

Haller Tagblatt - - LANDKREIS HALL -

Sie müs­sen als Kreis­rä­te die Ein­woh­ner des gan­zen Land­krei­ses im Blick ha­ben. Ger­hard Bau­er Land­rat

Wol­perts­hau­sen. Ste­phan Kemp­pel (Grü­ne/ÖDP) aus Main­hardt, Her­mann-Jo­sef Pel­grim (SPD) aus Schwä­bisch Hall und Frank Zim­mer­mann (CDU) aus Gaildorf fehl­ten am 23. Ju­li bei der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung des neu ge­wähl­ten Kreis­tags. Ih­re Ver­pflich­tung holt Land­rat Ger­hard Bau­er im Kreis­tag in der Mehr­zweck­hal­le in Wol­perts­hau­sen nach (sie­he Fo­to un­ten) – be­vor er selbst als Land­rat für die nächs­ten acht Jah­re wie­der­ge­wählt wird. Für den Hal­ler OB Pel­grim war es die vier­te Wahl in den Kreis­tag, für Kemp­pel die zwei­te und für Gaildorfs Bür­ger­meis­ter Zim­mer­mann die ers­te.

„Der Ge­setz­ge­ber sie­delt das Kreis­tags­man­dat näm­lich so hoch an, dass die Ver­pflich­tung auf die­ses Amt nicht in ei­nem Aus­schuss oder im Di­enst­zim­mer des Land­rats er­fol­gen darf. Die Ver­pflich­tung muss vor den Au­gen al­ler Kreis­tags­mit­glie­der und der Öf­fent­lich­keit er­fol­gen“, er­läu­tert Bau­er. Die Kreis­rä­te konn­ten aber be­reits stimm­be­rech­tigt an Aus­schuss-Sit­zun­gen teil­neh­men. Mit Blick auf die Er­fah­rung der drei Kreis­rä­te kürzt der Land­rat die üb­li­chen Hin­wei­se auf die Rech­ten und Pflich­ten ei­nes Kreis­tags­mit­glieds ab und ver­weist auf die Vor­schrif­ten der Land­kreis­ord­nung so­wie der Sat­zun­gen des Land­krei­ses. „Sie müs­sen als Kreis­rä­te die Ver­sor­gung und Be­treu­ung der Ein­woh­ner des gan­zen Land­krei­ses im Blick ha­ben“, hebt Bau­er den­noch her­vor.

„Ich ge­lo­be Treue der Ver­fas­sung, Ge­hor­sam den Ge­set­zen und ge­wis­sen­haf­te Er­fül­lung mei­ner Pflich­ten. Ins­be­son­de­re ge­lo­be ich, die Rech­te des Land­krei­ses zu wah­ren und sein Wohl und das sei­ner Ein­woh­ner nach Kräf­ten zu för­dern““, liest Ger­hard Bau­er die Ver­pflich­tungs­for­mel vor. Der Land­rat nimmt die Ver­pflich­tung per Hand­schlag vor. Die Kreis­rä­te un­ter­schrei­ben die Er­klä­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.