Angst vor Ent­hül­lun­gen

Haller Tagblatt - - SPORT - Ma­nue­la Ha­rant zum En­de des Ni­ke Oregon Pro­jects

Das En­de des Ni­ke Oregon Pro­jects er­in­nert ein we­nig an den VW-Die­selskan­dal: Zu­nächst be­teu­ern al­le stets ih­re Un­schuld. Erst als der Druck der Ö¦ent­lich­keit zu groß wird, macht der Kon­zern Ta­bu­la ra­sa. Dass dies al­lein zum Schutz der Ath­le­ten vor Ablen­kung ge­sche­hen sei, kauft dem Mil­li­ar­den­kon­zern wohl nie­mand ab. Dass der Sport­ar­ti­kel­her­stel­ler sein Pres­ti­ge­pro­jekt so schnell be­er­digt, ist viel­mehr dem pro­fes­sio­nel­len Kri­sen­ma­nage­ment des Un­ter­neh­mens ge­schul­det als dem Auf­klä­rungs­wil­len der Ver­ant­wort­li­chen. Es führt zu­dem da­zu, dass die Au­f­ar­bei­tung ab­seits der staats­an­walt­li­chen Er­mitt­lun­gen ge­gen den ge­stürz­ten Pro­jekt-Boss Al­ber­to Sa­la­zar hin­ter ver­schlos­se­nen Tü­ren statt­fin­den wird. Zu groß ist die Angst, dass wei­te­re Ent­hül­lun­gen Ni­kes Ruf schä­di­gen. Den­noch ist die Ein­stel­lung des Pro­jekts ein wich­ti­ger Schritt auf dem Weg zu­rück zu ei­ner trans­pa­ren­ten Leicht­ath­le­tik. Die Pra­xis, hin­ter ver­schlos­se­nen Tü­ren mit Sport­lern zu ex­pe­ri­men­tie­ren, soll­te nir­gends Schu­le ma­chen.

Es wird span­nend sein zu se­hen, wie sich die Leis­tungs­kur­ve des Lauf­wun­ders Kon­stan­ze Klos­ter­hal­fen nun ver­hält. Un­ab­hän­gig da­von hat die Deut­sche be­reits ei­ne gro­ße Chan­ce ver­passt: Sich zu­min­dest von Sa­la­zar selbst zu dis­tan­zie­ren. Statt­des­sen wie­der­holt die WM-Bron­ze­me­dail­len­ge­win­ne­rin ge­bets­müh­len­ar­tig, dass sie un­ter Pe­te Ju­li­an trai­niert – seit 2012 un­ter Sa­la­zar im Ni­ke Oregon Project an­ge­stellt. Da­mit hängt die Grö­ße des Ima­geScha­dens an ih­rer Per­son nun um­so mehr von dem Aus­gang der wei­te­ren Er­mitt­lun­gen ab. Es ist schon jetzt trau­rig für ih­re bei­spiel­lo­se Kar­rie­re.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.